Krokodil-Sonderzug nach Innsbruck
Bregenzer Waldbahn & Bahnerlebnisse im Appenzeller Land

Die Vorarlberger Region zieht sich sanft vom Bodensee hinauf bis in die schroffen Alpengipfel der Arlbergregion. Es ist eine traditionelle Landschaft mit alten Bauernhäusern und vielen kleinen Handwerksbetrieben. Die Bewohner des Bregenzerwaldes wissen die handwerkliche Fertigung in kleinen Betrieben seit jeher zu schätzen, so dass das Handwerksgewerbe der größte Arbeitgeber ist. Nirgendwo in Europa gibt es eine vergleichbare Dichte an Handwerksbetrieben.

Auf der Bregenzer Waldbahn dampfen wir mit den schönen Wagen durch die grünen Felder.  Ein Höhepunkt ist die Bahnfahrt im Sonderzug gezogen von einer „Krokodillok“, der BR 1020 auf der Arlbergstrecke nach Innsbruck.
Eisenbahngenuss und Kulturerlebnisse in einer der schönsten Ferienregionen. Hinzugefügt werden die kulinarischen Leckereien um das Urlaubsvergnügen komplett zu machen.

Wir haben auf der Bregenzerwald Bahn, im Appenzell & der Krokodil-Sonderzugfahrt eigene Sonderzüge nur für unsere Gruppe, damit jeder genug Platz zum Fotografieren, Filmen und „Aus-dem-Fenster-schauen“ hat.

Tag 1 Anreise in die Ferienregion
Bahnanreise nach Feldkirch. Sie wohnen die nächsten Urlaubstage im modernen Viersternehotel. Begrüßungsabendessen in einem traditionellen Gasthaus in Feldkirch. (A)

Tag 2 Bregenzerwald: Waldbahn, Käse & Kultur
Nach dem Frühstück Busfahrt nach Bezau zur Bregenzerwaldbahn. Im Vorarlberger Hinterland konnte eine Museumsbahn gerettet werden. Das „Wälderbähnle“, wie es liebevoll genannt wird ist eine 760 mm Schmalspurbahn. Sie dampft mit Ihnen im Sonderzug auf dem 5 km langen Reststück der früheren 35 km langen Strecke durch den grünen Bregenzerwald nach Schwarzenberg und zurück.
Am Nachmittag besuchen Sie eine Ausstellung zu Baukultur und Handwerk in Andelsbuch.. Danach geht es zum Bregenzerwälder Käsehaus. Hier erleben Sie die alte Tradition der Käseherstellung. Busrückfahrt ins Hotel. Abendessen in einem Restaurant in Feldkirch. (F A)

Tag 3 Bahnerlebnisse im Appenzeller Land

Am Morgen fahren wir nach Gossau. Hier steht unser Nostalgiezug bereit, der uns in einer halben Stunde nach Urnäsch bringt. Hier erwartet uns (aufgrund einer Streckensperrung) ein klassisches Schweizer Postauto, um Sie in das hübsche Städtchen Appenzell zu fahren. Nach einer individuellen Mittagspause zum Bestaunen der wunderbaren Häuser und vielleicht auch um eine Kleinigkeit zu essen fahren wir mit unserem Postbus weiter an den Rhein zur Internationalen Rheinregulierungsbahn bei Lustenau. Das Museum „Rheinschauen“ zeigt Ihnen die Aufgaben der Bahn. Danach fahren wir in einem Sonderzug den Rhein aufwärts mit der Schmalspurbahn bis zum Steinbruch Mäder. Hier holt uns unser Postbus wieder ab und bringt uns zum Hotel. Abendessen im Hotelrestaurant. (F A)

Tag 4 Bregenz & Lindau
Nach dem Frühstück fahren Sie mit der Bahn nach Bregenz. Bregenz, als Landeshauptstadt am Bodensee, bietet eine Reihe an Sehenswürdigkeiten. Historische Bauten, traditionelle Wahrzeichen wechseln mit moderner Architektur ab. Sie schweben mit der Seilbahn auf den Pfänder. Von hier oben haben Sie einen weiten Blick über den Bodensee. Schifffahrt von Bregenz nach Lindau. Geführter Stadtrundgang durch das pittoreske Lindau mit seinen verwinkelten Gässchen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit das Stadtmuseum zu besuchen. Es beherbergt neben der Sammlung der die Stadtgeschichte auch Werke moderner Kunst u.a. von Paul Klee. Abendessen in Lindau. Rückfahrt nach Feldkirch. (F A)

Tag 5 Krokodil – Sonderzugfahrt über den Arlberg nach Innsbruck
Ein besonderer Leckerbissen für Bahnfreunde ist unsere Sonderzugfahrt nach Tirol. Die 1020 ist eines der verbliebenen Krokodile in Österreich. Wir reisen im eigenen Sonderzug über die Arlbergstrecke nach Innsbruck. Eng am Berghang windet sich der Zug hinauf nach St. Anton. Steil hinunter geht es dann über die spektakuläre Trisannabrücke nach Landeck und durch das Inntal nach Innsbruck. Hier können Sie in die Altstadt spazieren und zu Mittag essen. Am frühen Nachmittag rollt unser Krokodil-Sonderzug wieder zurück nach Feldkirch. Am Abend genießen wir das Abschiedsabendessen auf der Burg Schattenburg. (F A)

Tag 6 Bienen, Schnaps & Heimreise
Nach dem Frühstück Busfahrt nach Egg. Die Gebrüder Bentele führen Sie persönlich durch ihre Imkerei & Schaubrennerei. Sie erfahren alles über Bienen, Honig und natürlich über den Werdegang eines edlen Brandes. Fahrt mit dem Bus zurück. Heimreise ab Feldkirch mit dem Zug. (F)

Leistungen

  • Bahnfahrt 2. Klasse ab Ihrem Bahnhof nach Feldkirch und zurück
  • 5 x ÜN im ****-Hotel
  • Mahlzeiten wie angegeben (F M A)
  • Ausflüge, Schifffahrten und Besichtigungen inkl. Eintritte laut Reiseprogramm
  • Folgende Sonderzugfahrten:
    Bregenzer Waldbahn
    Sonderzugfahrten im Appenzeller Land
    Krokodil-Sonderzugfahrt Feldkirch – Innsbruck und zurück
  • Reiseleitung durch Bahnreisen Sutter, vorgesehen Gregor Sutter
  • Informationsmaterial

Reisepreis pro Person

 

DZ 1.680 € / EZ 1.790 €
Aufpreis Bahnanreise nach Feldkirch 1. Kl. 100 €

Reisetitel

Gewünschter Termin (Pflichtfeld)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße & Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ / Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

2. Reisender

Name (Pflichtfeld)

BahnCard Inhaber
Personenanzahl pro BahnCard angeben
2. Klasse
BC25 / BC50
1. Klasse
BC25 / BC50



Was möchten Sie uns noch mitteilen?




Folgende Versicherungen sind gewünscht:

Reiserücktrittsversicherung
Reisejkrankenversicherung
RundumSorglos Paket

Hiermit bestätige ich die AGBs gelesen und akzeptiert zu haben.

Österreich, geführte Reise

Teilnehmerzahl

min. 20, max. 30 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: Absage der Reise bis 1 Monat vor Reisebeginn, siehe unsere AGBs.