Wilde Wasserfälle & steile Bahnen
Ursprünglich – Naturnah – Hautnah

Einfach mal raus aus dem Alltag, wieder Durchatmen in einer herrlichen Berglandschaft. Die Lötschbergregion rund um Kandersteg im Berner Oberland ist eine Bilderbuchlandschaft: Stattliche Bauernhäuser, grüne Alpwiesen, hohe Berge, deren Gipfel teilweise mit ewigem Eis bedeckt sind. In geheimnisvollen steilen Tälern, die scheinbar im Nirgendwo enden, genießen Sie die Ruhe und Stille der Berge. Sie spazieren durch wilde Schluchten, entdecken die Faszination des Wassers und erkunden eine der schönsten Alpenbahn-Transversalen der Schweiz. Die Lötschbergbahn schlängelt sich seit 1913 in großen Kehren durch die Alpen. Schmecken Sie die Geheimnisse des leckeren Schweizer Bergkäses und in die Schnitzkunst einer Lötschentaler Fastnachtsmaske.

Entdecken Sie die Vielfalt der Natursehenswürdigkeiten, erleben Sie die Ursprünglichkeit der Region und lassen Sie die kulinarischen Leckereien schmecken.

Tag 1 Anreise

Im ICE gelangen Sie bequem ins Berner Oberland. Der Lötschberger Express entführt Sie hinauf nach Kandersteg. Ihr ***-Hotel liegt im gemütlichen Bergdorf Kandersteg. Falls Sie frühzeitig vor Ort sind, sollten Sie sich die atemberaubende Busfahrt ins wilde Gasterntal nicht entgehen lassen. (A)

Tag 2 Lötschberg – Basistunnel

Im Laufe des Vormittags fahren Sie hinunter nach Frutigen. Im ehemaligen Bahnhof befindet sich das BLS Besucherzentrum mit einer kleinen Ausstellung über die Lötschbergbahn. Warum werden die Schweizer Berge überhaupt durchlöchert wie ein Schweizer Käse? Lohnen sich solche Jahrhundertbauwerke überhaupt? Antworten auf diese und viele andere Fragen rund zum Thema Alpentransitverkehr erhalten Sie am heutigen Tag. Sie besuchen den ersten, seit Dezember 2007 eröffneten Alp Transit Tunnel, den Lötschberg-Basistunnel. Mit 34,6 km Länge ist er der drittlängste Tunnel der Welt. Sie fahren mit dem Kleinbus direkt ins Tunnelsystem. Hier ist das Herz des Tunnels und Sie blicken durch ein Spezialfenster in die andere Tunnelröhre, in der bereits die Züge durchbrausen. (F A)

Tag 3 Masken Schnitzen & Lötschbergbahn-Südrampe

Auf der anderen Seite des Lötschbergmassivs liegt das Lötschental im Kanton Wallis. Während der Fastnachtszeit treiben hier finstere Gestalten ihr Unwesen. Wild gestaltete Holzmasken sind das Kennzeichen der Lötschentaler Fasnacht. Unter Anleitung eines erfahrenen Maskenschnitzers erlernen Sie Grundzüge des Handwerks in seiner Werkstatt. Sie schnitzen für sich selbst eine dieser Fasnachtsmasken und nehmen Sie mit nach Hause.
Die Bahnstrecke der Lötschbergbahn hinunter ins Rhônetal schlängelt sich eng am Felshang entlang. Auf dem sonnigen Wanderweg an der Südrampe der Bahnstrecke wandern Sie auf der ehemaligen Baubahn durch alte Eisenbahntunnels und über hohe Viadukte. Immer mit Weitblicken ins Rhônetal und zu den hohen Walliser Alpengipfel entdecken Sie den Luogelkin- und den Bietschtalviadukt. Rückfahrt mit dem Zug. (F A)

Tag 4 Wildes Gasterntal & steile Standseilbahn

Am Vormittag tauchen Sie tief ein in die wilde Natur. Mit dem Kleinbus klettern Sie auf einer abenteuerlich, in den Felsen gehauenen Straße ins abgelegene Gasterntal. Im Winter ist das Tal vom Rest der Welt abgeschnitten. Sie steigen aus, der Bus fährt weg und Sie hören wahrscheinlich nur noch das Rauschen der Flusses und der Wasserfälle. Unternehmen Sie eine kleine Wanderung durch das obere Gasterntal und lassen Sie sich im Gasthof ein leckeres Mittagessen mit Hobelkäse und Trockenfleisch schmecken.
Am Nachmittag fahren Sie mit dem Lötschberger nach Mülenen. Die Niesenbahn klettert mit bis zu 68 % steil über 1.600 Meter hinauf zum 2.336 m hohen Niesen, der Bergpyramide oberhalb des Thunersees. Weit schweift der Blick über Seen, Täler und Berggipfel. Sie genießen hier oben ein typisches Schweizer Abendbüffet im Panoramarestaurant. Abends kehren Sie zurück nach Kandersteg. (F A)

Tag 5 Rauf auf die Alm!

Oben auf der Alm entsteht der wunderbare Käse aus den Bergen. Mit der kleinen Seilbahn schwebven Sie hinaufauf die Allmenalp. Inmitten der einmaligen Bergwelt von Kandersteg, auf 1725 Meter ist während der Alpzeit, wenn die Kühe den Sommer auf den saftigen grünen Wiesen der Alp verbringen, die gemütliche Allmen-Beizli geöffnet.. Am Nachmittag fahren Sie wieder mit dem Zug nach Hause. (F )

Reiseleistungen

  • Bahnfahrt ab Ihrem DB Bahnhof nach Kandersteg und zurück, 2. Klasse
  • 4 x ÜN im ***-Hotel in Kandersteg
  • Mahlzeiten wie beschrieben
  • Schnitzkurs für Lötschentaler Fastnachtsmasken
  • geführte Bahnwanderung auf der Lötschberg-Südrampe
  • Fahrt mit der Standseilbahnen auf den Niesen
  • „Ächt Schwyzerisches“ Abendbüffet im Panoramarestaurant Niesen
  • Seilbahnfahrt mit Almbesuch
  • Reiseinformationen

Teilnehmerzahl mind. 4, max. 14 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: Absage der Reise bis 1 Monat vor Reisebeginn, siehe unsere AGBs.

Reisepreis pro Person

DZ 1.095 €/ EZ 1.240 €
Bahnhin- und –rückfahrt 1. Klasse Aufpreis 140 €

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Schweiz, individuelle geführte Reise

Reisetermine

05. – 09. Juni 2018
17. – 21. Juli 2018
21. – 25. August 2018
12. – 15. September 2018

Teilnehmerzahl
mind. 4, max. 14 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: Absage der Reise bis 1 Monat vor Reisebeginn, siehe unsere AGBs.