Spektakuläre Bahnreise zur Teufelsnase
Inseln, Nebelwälder & Vulkane

Es gibt Länder von denen man vielleicht noch nicht so viel gehört hat, jedoch steigen augenblicklich Bilder vor dem inneren Auge auf. Bei Ecuador zum Beispiel hohe, schneebedeckte Vulkane auf dem Andenplateau, friedliche Riesenschildkröten ,als Teil der wundervollen Tierwelt der Galapagos – Inseln und beim Eisenbahnfreund kommt die atemberaubende Bahnstrecke in den Blick, steil im Zick-Zack hinauf zur Teufelsnase.

Ecuador ist eines der Länder Lateinamerikas, das wieder auf die Eisenbahn setzt. Erstmals seit vielen Jahren besteht die Möglichkeit eine Bahnreise durch das Andenland zu unternehmen. Die Bahnstrecke zwischen der Hauptstadt Quito im Andenhochland und der größten Stadt des Landes, Guayaquil am Pazifik wurde wieder instand gesetzt.
Zugleich hat das Land Geld in neue Züge investiert. Mit dem elegantesten, dem Tren Crucero unternehmen Sie einen Teil dieser atemberaubenden Reise vom 2.850 m hoch gelegenen Quito bis zum Pazifik.
Auf der sogenannten Straße der Vulkane bieten sich Ihnen prächtige Blicke zum höchsten Berg Ecuadors, den 6.310 m hohen Chimborazo. Das Bahnabenteuer schlechthin folgt am nächsten Tag mit der Dampfzugfahrt zur berühmten Teufelsnase. Durch märchenhafte Nebelwälder geht es steil hinab zum Pazifik.

Der Tren Crucero wurde mit nostalgischem Charme neu gebaut. Die vier Wagen spiegeln die unterschiedlichen Epochen der Geschichte des Landes wider. Der Zug verfügt dabei auch über einen Barwagen mit Panoramafenstern und der letzte Wagon hat am Ende eine offene Terrasse mit Blick über die dahinrauschenden Gleise.

Während der Reise übernachten Sie immer bequem in guten, komfortablen Hotels und nicht im Zug.

Steigen Sie ein in ein neues, noch unbekanntes Bahnabenteuer durch das faszinierende Ecuador.

Tag 1 Anreise nach Quito

Mit dem Flugzeug gelangen Sie an den Äquator nach Quito. Transfer ins Hotel. 3 x ÜN in Quito.

Tag 2 Quito

Sie besichtigen mit Ihrem deutschsprechenden Reiseleiter die Altstadt, die von der UNESCO als Welterbe ausgezeichnet wurde und das Äquatordenkmal. (F)

Tag 3 Im Zug zur Straße der Vulkane

Der Tagesausflug führt Sie im Zug von Quito nach Boliche. Dieser klettert auf das Andenplateau und in der Ferne sehen Sie den eindrucksvollen, eisbedeckten Vulkan Cotopaxi. Nachmittags kehren Sie nach Quito zurück. (F)

Tag 4 In den Norden nach Ibarra

Mit Ihrem Reiseleiter fahren Sie per Minibus in den Norden zur Stadt Ibarra. Die „weiße Stadt“ liegt auf gut 2.200 m, deren enge Straßen und weiße Häuser auf das koloniale Erbe verweisen. 2 x ÜN in Ibarra. (F)

Tag 5 Tren de la Libertad

Von einer Diesellok gezogen geht es in eine Region der Seen und Legenden. Das ist Eisenbahnerlebnis pur, wenn der Zug langsam eng am Abhang über Holzbrücken und durch Tunnels fährt. In Salinas werden Sie von der örtlichen Afro – Ecuadorianischen Gemeinde mit Musik und Tanz empfangen. Rückfahrt im Zug nach Ibarra. (F)

Tag 6 Rückfahrt nach Quito

Ihr Reiseleiter bringt Sie wieder zurück in die Hauptstadt Quito. 1 x ÜN. (F)

Tag 7 Im Tren Crucero zum Cotopaxi

Entdecken Sie den Tren Crucero, indem Sie die nächsten vier Tage verbringen. Der Zug rollt in den Nationalpark Cotopaxi in Richtung Boliche und Sie werden den Blick von dieser grandiosen Naturszenerie nicht lassen können. Bei einem Ausflug auf eine typische Hazienda essen Sie zu Mittag. (FMA)

Tag 8 Zum höchsten Bahnhof Ecuadors

Nach dem Besuch in einer Rosenplantage klettert der Zug von Latacunga immer weiter nach oben und Sie erreichen bei Urbina 3.609 m. Von Ihrem Zugfenster aus blicken Sie auf die mächtigen schnee- und eisbedeckten Vulkane des Plateaus. Es gibt keine vergleichbare Region auf der Welt. (FMA)

Tag 9 Mit Dampf zur weltberühmten Teufelsnase

Es ist der Höhepunkt für jeden Bahnfreund: In Riobamba wird morgens eine Dampflok vor den Zug gespannt und die Reise führt Sie nach Balbanera. Nach dem Mittagessen bereisen Sie eine der eindrucksvollsten Bahnstrecken der Welt. Spitzkehren zu Hilfe nehmend rollt der Zug immer wieder im Zick – Zack hin und her um die Höhenunterschiede zu überwinden. Durch unterschiedliche Klimazonen geht es von den rauen Höhen der Anden hinunter in Richtung Pazifik nach Huigra. (FMA)

Tag 10 Durch Nebelwälder nach Guayaquil

Der letzte Bahntag bricht an und der Tren Crucero schlängelt sich durch die mystischen Nebelwälder. Bei einem Ausflug essen Sie auf einer typischen Hazienda zu Mittag. Nochmals zieht danach eine Dampflok den Express weiter in Richtung Ducan an Bananen- und Zuckerrohrplantagen vorbei. Genießen Sie das Ende der Bahnfahrt vielleicht bei einem Glas Wein mit Blick vom hinteren Wagen hinaus auf die Strecke. Transfer nach Guayaquil. 2 x ÜN. (FM)

Tag 11 Guayaquil

Es ist die größte Stadt des Landes. Quirliges Treiben erwartet Sie während der morgendlichen Stadtrundfahrt. Nachmittag zur freien Verfügung. (F)

Tag 12 Heimreise oder Galapagos

Transfer zum Flughafen, Heimflug über Nacht. Sie sollten sich nicht die traumhafte Tierwelt der Galapagos – Inseln entgehen lassen, wenn Sie schon einmal hier sind. Fragen Sie uns nach einem Anschlußprogramm. (F)

Tag 13 Ankunft zu Hause

Reiseleistungen
• Flug Deutschland – Ecuador und zurück, Economy Classe
• alle in Deutschland bereits zu zahlenden Flughafengebühren und -steuern
• 11 x ÜN in guten, komfortablen Mittelklassehotels
• Mahlzeiten wie beschrieben (FMA)
• alle Transfers und Ausflüge
• Bahnfahrt Quito – Boliche und Ibarra – Salinas
• Sonderzugfahrt im Tren Crucero Quito – Duncan
• deutsch sprechende lokale Reisebegleitung außer während der Bahnfahrt im Tren Crucero
• englisch und spanisch sprechende Reiseleitung während der Fahrt im Tren Crucero (deutsch sprechende Reiseleitung gegen Aufpreis auf Anfrage möglich)
• Informationsmaterial

Reisepreis pro Person
bei Durchführung mind. 2 Personen
DZ 4.370 € / EZ 4.840 €
Bei Durchführung nur 1 Person
EZ 5.990 €

Lateinamerika – Ecuador, private Reise – Sonderzugfahrt

Reisetermine 2017

Quito – Guayaquil

Januar
11. – 23.01.
24.01.-06.02.
Februar
08.- 20.02.
21.02. – 06.03.
März
08.-20.03.
21.03. – 02.04.
April
05. – 17.04.
19.04.-01.05.
Mai
03. – 15.05.
17. – 29.05.
31.05. – 12.06.
Juni
14.-26.06.
28.06.-10.07.
Juli
12.-24.07.
26.07.-07.08.
August
09.- 21.08.
23.08.-04.09.
September
06.-18.09.
20.09.-02.10.
Oktober
04.- 16.10.
18.-30.10.
November
01.-13.11.
15. – 27.11.
29.11.-11.12.
Dezember
13.-25.12.

Guayaquil – Quito

Januar
15.-27.01.
29.01.-10.02.
Februar
12.-24.02.
26.02.-10.03.
März
12.-24.03.
26.03.-07.04.
April
09.-21.04.
23.04.-05.05.
Mai
07.-19.05.
21.05.-02.06.
Juni
04.-16.06.
18.- 30.06.
Juli
02.-14.07.
16. – 28.07.
30.07. – 11.08.
August
13.-25.08.
18.-30.08.
27.08.- 08.09.
September
10.-22.09.
15.-27.09.
24.09.-06.10.
Oktober
08.-20.10.
22.10.-03.11.
November
05. – 17.11.
19.11. – 02.12.
Dezember
03.-15.12.
22.12.2017 – 02.01.2018