Die Tunnelbauerei geht weiter!
Der längste Bahntunnel der Welt entsteht am Brenner

Der Gotthard Basistunnel ist der längste Eisenbahntunnel der Welt. Bis jetzt. Doch am neuen Weltrekord wird bereits gegraben. Seien Sie dabei, wenn am Brenner der längste Bahntunnel der Welt entsteht. 64 km lang wird er einmal werden. Doch noch ist das Tunnelprojekt eine riesige Baustelle. Besichtigen Sie mit uns die Bauarbeiten am Brenner Basistunnel hautnah mit einer Einfahrt in den Tunnel. Hier steigen Sie aus und stehen staunend vor den großen Maschinen.

Größtes Infrastrukturprojekt der EU

Zwei 64 km lange und 8,1 m breite Röhren werden für den modernen Eisenbahnverkehr unter dem Brennerpaß hindurchgegraben. Es ist das größte Infrastrukturprojekt der EU. 2025 soll der Tunnel eröffnet werden. Er bildet dann eine weitere Alpentransversale für den Nord – Südverkehr.

Dampf im Inntal auf der Zillertalbahn & Achenseebahn

760 mm schmal ist die Zillertalbahn von Jenbach nach Mayrhofen. Wir reisen im Dampfzug hin und zurück. Zum Achensee geht es steil nach oben. Unser Sonderzug klettert zahnradsteil und aussichtsreich hinauf zum Achensee.

Wir haben speziell für unsere Gruppe eine Sonderfahrt auf der Achenseebahn und einen Sonderwagen auf der Zillertalbahn..

Tag 1 Bahnanreise nach Tirol
Bahnanreise ab Ihrem nächstgelegenen Bahnhof nach Innsbruck und weiter Richtung Brenner nach Matrei. 3 x Übernachtung mit Frühstück im ***-Hotel in Matrei. Abendessen im Hotelrestaurant. (A)

Tag 2 Brenner Basistunnel
Bustransfer nach Steinach zum Brenner – Basistunnel Infozentrum. Einführung in das Projekt und die Baumaßnahmen am Brenner. Die 800 qm große Ausstellung zeigt Ihnen die Geschichte und Gegenwart des Tunnelbaus und Sie erfahren wie der längste Eisenbahntunnel der Welt entsteht. Wir fahren zur Hauptdeponie und anschließend in den Brenner Basistunnel hinein. Hier steigen Sie aus und erleben hautnah den aktiven Tunnelbau. Sie stehen da, wo später einmal die Züge durchsausen werden. Rückkehr am Nachmittag zum Hotel.

Hüttenabend auf der Almhütte

Am Abend unternehmen wir einen Spaziergang zu einer Almhütte, wo Sie einen gemütlichen Hüttenabend mit Musik und Essen erleben. Für „Nicht-Spaziergänger“ können wir einen Taxitransfer organisieren. (F M A)

Tag 3 Dampfzüge im Inntal
Im Inntal gibt es zwei Schmalspurbahnen. Die Zillertalbahn und die Achenseebahn. Als Kontrast zum modernen Bahnbau gestern dampfen wir heute auf beiden Bahnstrecken.

760 mm schmale Zillertalbahn

Am Vormittag nehmen Sie Platz im regulären Dampfzug auf der Zillertalbahn. Wir dampfen von Jenbach nach Mayrhofen und zurück. Wir haben doppelt soviele Sitzplätze wie Teilnehmer, so daß jeder einen Fensterplatz hat. In Mayrhofen haben Sie etwas Zeit zu Mittag zu essen. Wieder in Jenbach angekommen gehen wir hinüber zur Achenseebahn.

Mit Volldampf zum Achensee im Sonderzug

Auf der Dampf-Zahnradbahn haben wir einen Sonderzug nur für unsere Gruppe, so daß es genügend Platz gibt, diese einmalige Bahn zu erleben. Die Meterspurbahn klettert aussichtsreich hinauf zum Achensee. Nach einer kleinen Pause dampfen wir wieder hinunter nach Jenbach. Abends sind wir wieder in unserem Hotel und essen zu Abend. (F A)

Tag 4 Heimreise
Nach dem Frühstück reisen Sie wieder zurück nach Hause. (F)

Reiseleistungen
Bahnfahrt ab Ihrem nächsten Bahnhof 2. Klasse nach Tirol und zurück
Besichtigung der Baustelle des Brenner – Basistunnels wie beschrieben
Fahrt mit dem Dampfzug auf der Zillertalbahn
Fahrt im Sonderzug der Dampf-Zahnradbahn zum Achensee
3 x Übernachtung mit Frühstück im ***-Hotel in Matrei
3 x Abendessen
Reiseleitung durch Bahnreisen Sutter (vorgesehen Gregor Sutter)

Reisepreis pro Person
DZ 695 €/ EZ 750 €
Aufpreis Bahnhin- und -rückreise  nach Innsbruck 1. Kl. 95 €

Reisetitel

Gewünschter Termin (Pflichtfeld)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße & Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ / Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

2. Reisender

Name (Pflichtfeld)

BahnCard Inhaber
Personenanzahl pro BahnCard angeben
2. Klasse
BC25 / BC50
1. Klasse
BC25 / BC50



Was möchten Sie uns noch mitteilen?




Folgende Versicherungen sind gewünscht:

Reiserücktrittsversicherung
Reisejkrankenversicherung
RundumSorglos Paket

Hiermit bestätige ich die AGBs gelesen und akzeptiert zu haben.

Österreich, geführte Reise

Reisetermin
27. – 30. Juli 2017

Teilnehmerzahl
min. 20 max. 30 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: Absage der Reise bis 1 Monat vor Reisebeginn, siehe unsere AGBs.