Die Klassiker in einem Zuge

Erleben Sie Höhepunkte auf fast jedem Kilometer:
Den höchsten offenen Alpenübergang einer Adhäsionsbahn, den einzigartigen Kehrviadukt bei Brusio, den wunderschön in die Landschaft angepassten Landwasserviadukt, die einzigartige 15 km lange Rheinschlucht, den langsamsten Schnellzug der Welt und den Berg der Berge, das Matterhorn.

Ein Bahnerlebnis, welches auf der Teilstrecke der Rhätischen Bahn im Abschnitt der Albula- und Berninabahn als dritte Eisenbahnstrecke weltweit 2008 in die Liste der UNESCO-Welterben aufgenommen wurde. Solch eine Harmonie bei der Integration der Bahnstrecke in die Natur gibt es kaum nochmal.

Sie bereisen die gesamte Strecke des Glacier und des Bernina Express, nicht nur irgendwelche Teilabschnitte und übernachten in den Orten, die Weltruhm erlangten: St. Moritz, die Wiege des Schweizer Wintersports und Zermatt, das Bergsteigerdorf am Fuß der berühmtesten Bergpyramide der Welt, dem Matterhorn. Genießen Sie fünf entspannte Tage in bequemen Zügen und schönen Hotels in unmittelbarer Umgebung der höchsten Berge der Schweiz.

Tag 1 Anreise nach St. Moritz
Schon die Anreise in die Schweiz ist ein Erlebnis. Der Zug fährt am rechten Ufer des Zürich- und Walensees entlang in die Alpen nach Graubünden.
In Chur erwartet Sie der rote Zug der Rhätischen Bahn. Die Schmalspurbahn führt Sie hinauf am Hinterrhein entlang und durch die sagenhafte Albulaschlucht bis ins Engadin nach St. Moritz. Im mondänen Sportort übernachten Sie zentral im Dorf.

Tag 2 Bernina Express – St. Moritz – Tirano – St. Moritz
Ein erster Höhepunkt erwartet Sie. Die atemberaubende Fahrt über den 2.253 m hohen Berninapass wird Sie begeistern. Der rote Zug setzt zu einer der eindrucksvollsten Fahrten an, die Sie in den Alpen erleben können: Bis hinauf auf 2.253 m schlängelt sich der Zug am Piz Bernina, dem Morteratschgletscher und am Piz Palü vorbei um anschließend eine Talfahrt zu starten, die Ihresgleichen sucht: 1.828 m schraubt der Zug sich hinunter, über den einzigartigen Kehrviadukt bei Brusio vorbei, bis er, straßenbahnähnlich über den Platz der Basilika in Tirano fährt und im Veltlin angekommen ist. (F)

Tag 3 Premium Glacier Express -St. Moritz – Zermatt
Der Klassiker der Express Züge bringt Sie an den Fuß des Matterhorns, durch enge Schluchten, über hohe Brücken und an weißen Gletschern vorbei. In kurvenreicher Fahrt zwängt sich der Glacier Express durch die Albulaschlucht hinunter durch Kehrtunnels und Viadukte und schwebt scheinbar über dem Landwasserviadukt. Eine der eindrucksvollsten Abschnitte entführt Sie durch den Schweizer Grand Canyon, die wildromantische Rheinschlucht mit den sich steil erhebenden weißen Felspyramiden. (F)

Es wird noch steiler, zahnradsteil, und mit einem lauten Rattern rastet das Zahnrad in den Wagen ein. Weitere der insgesamt 91 Tunnels und 291 Brücken werden durchfahren und überquert, bis der Express seinen höchsten Punkt am 2.033 m hohen Oberalppass erreicht hat. Bald danach glaubt man zu schweben, wenn sich vor Ihnen das 600 m tiefer gelegene Andermatt präsentiert und der Zug in engen Kurven ins Tal hinabsinkt. Durch das grüne Hochtal Goms an schmucken, sonnengebräunten Walliser Holzhäusern vorbei, begleitet Sie die Rhône. Ab Visp schlängelt sich der Express durch enge Täler. Das Zahnrad wieder zu Hilfe nehmend, geht es steil hinauf, ein tiefer eingeschnittenes Tal gibt es nicht mehr in der Schweiz. Der Express ganz unten, die Gletscher zeigen sich ganz oben an den Bergspitzen und links sprudelt die Vispa in ihrem Bett. Dann sind Sie in Zermatt, dem Dorf am Matterhorn, dem einzigartigen anziehenden Berg.

Tag 4 Zermatt
Heute haben Sie Zeit, die Berge zu erklimmen: Der Gornergrat lockt mit der Zahnradbahnfahrt auf 3.089 m Höhe. Mitten in der Welt aus Eis und Schnee stehen Sie vis-à-vis der Monte Rosa und dem Matterhorn und die Gletscher herum sind zum Greifen nahe. Wer noch höher hinaus will, der nimmt die Seilbahn und lässt sich zur Eisgrotte im Kleinen Matterhorn auf 3.900 m schweben. (F)

Tag 5 Heimreise
Noch ein letzter Blick zum Matterhorn und die Rückreise beginnt. Der rote Zug geleitet Sie bis hinunter ins Rhônetal. Bald sind Sie im Berner Oberland und am Thunersee, an dessen Ende Sie vielleicht weiß leuchtend das Jungfraumassiv erkennen. Über Bern fahren Sie wieder nach Hause. (F)

Reiseleistungen

  • Bahnfahrt 2. Klasse von Ihrem DB-Bahnhof in die Schweiz und zurück
  • Swiss Card 2. Klasse für die beschriebene Schweizrundreise
  • Platzreservierung und Zuschlag Bernina & Glacier Express
  • je 2 x Übernachtung mit Frühstück in ***-Hotels in St. Moritz und Zermatt
  • Reiseinformationsmaterial

Reisepreis pro Person

DZ 790 € / EZ 890 €

Optionale Leistungen:

Mittagsmenü im Glacier Express 43 €
Fahrschein auf den Gornergrat und zurück 65 € (Sonderpreis)
Aufpreis Übernachtungen in ****-Hotel 100 €
Komplette Bahnfahrt 1. Klasse 140 €
Bahnfahrt nur innerhalb der Schweiz 1. Klasse 70 €

Hotels der Reise

Nachfolgend finden Sie Infos zu den Hotels der Reise:

St. Moritz Dreisternehotels:
Hotel Soldanella
Hotel Bären
Hotel Hauser

St. Moritz Viersternehotels:
Hotel Steffanie
Hotel Monopol
Hotel Crystal Palace

Zermatt Dreisternehotels:
Hotel Excelsior
Hotel La Couronne

Zermatt Viersternehotels:
Hotel Allalin
Schlosshotel Zermatt
Alpen Resort Hotel

Schweiz, Individualreise

Reisetermine

täglicher Reisebeginn möglich von 12.Mai bis 12.Oktober 2018

Teilnehmerzahl ab 1 Person