Bahnreise durchs Land der aufgehenden Sonne
Moderne Städte & zauberhafte Natur

Altertum und Moderne sind sich wohl kaum irgendwo so nah wie in Japan. Modernste Städte neben alten Ritualen. Es ist so ein bisschen wie in den Büchern des japanischen Schriftstellers Haruki Murakami. Man biegt um eine Ecke und ist sich nicht sicher, ob man noch im gleichen Ort ist wie vor 5 Minuten.

Sie entdecken die kulturellen Sehenswürdigkeiten Tokios, Kyotos und Hiroshimas und die herrliche Natur des Hakone Nationalparks, in Nikko und am Hamanako See.

Bahnland Japan

Japan ist ein Bahnland. Nirgendwo sonst auf der Welt reisen so viele Fahrgäste pro Jahr mit dem Zug wie hier. Japan wurde bei Eisenbahnfreunden richtig bekannt durch die schnellsten Züge der Welt, den Shinkansen. Bereits 1964, als in Deutschland teilweise noch Dampfloks fuhren, sauste der erste Shinkansen über die Inseln. Heute sind es die pünktlichsten Eisenbahnen der Welt. Hier wird die „Verspätung noch in Sekunden gerechnet!

Dampfzüge & Zahnradbahnen

Und auch die Tradition wird bewahrt: Sie fahren mit dem Museumsdampfzug der Oigawa Eisenbahn und erleben die Hakone Bergbahn. Diese ist übrigens Namensgeber eines Triebwagens bei der Gornergratbahn und der Jungfraubahn in der Schweiz.

Steigen Sie ein zu einer spannenden Reise durch das faszinierende Bahnland Japan.

Tag 1 Flug nach Japan

Flug über Nacht nach Tokio

Tag 2 Ankunft im Land der aufgehenden Sonne

Transfer vom Flughafen Tokio zum Hotel. Nachmittag zur Erholung. 3 x ÜN.

Tag 3 Tokio

Stadtbesichtigung von Tokio mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie besuchen u. a. den Meiji Schrein und Asakusa mit dem ältesten und bedeutendsten Buddhistischen Tempel Tokios. Sie schweben zur Aussichtsplattform des Metropolitain Government Building im 45. Stock und genießen den Abend an der Odaiba Waterfront. (F M A)

Tag 4 Nikko

Ein Tagesausflug mit dem Zug entführt Sie ins bezaubernde Nikko (UNESCO Welterbe). Die herrliche Umgebung am Rande der Japanischen Bergwelt birgt romantische Wasserfälle. (F M)

Tag 5 Kamakura & Hakone

Mit dem Zug reisen Sie nach Kamakura und später weiter nach Hakone. Die Region um Hakone ist eine der schönsten Landschaften Japans. In der Ferne erstrahlt der heilige Mount Fuji. Der Zug rollt an der Pazifikküste entlang nach Fujisawa. Sie fahren mit Japans einziger Bergbahn, die von 96 Metern Höhe auf 541 m hinaufklettert. Danach schweben Sie mit der Seilbahn zum Ashi – See, auf dem Sie eine Schifffahrt unternehmen. Inmitten dieser grandiosen Natur verbringen Sie den Abend und übernachten hier oben. 1 x ÜN. (F A)

Tag 6 Dampfzug & Zahnradbahnfahrt in den Südlichen Alpen

Der heutige Tag bei der Oigawa Eisenbahn wird einer der Höhepunkte für Eisenbahnfans. Von Shin-Kanaya fahren Sie im Dampfzug vorbei an weiten Grünteefeldern nach Senzu. Hier steigen Sie um in die Zahnradbahn, die mit Ihnen nach Okuoikojo klettert. Abends erreichen Sie den hübschen Hamanako See, an dem Sie übernachten. 1 x ÜN. (F M A)

Tag 7 Im Shinkansen nach Kyoto

Im schnellen Shinkansen sausen Sie in einer guten Stunde ins kaiserliche Kyoto. Sie unternehmen eine Stadtführung, erleben eine Teezeremonie und entdecken den bedeutendsten Tempel Japans, den Kiyomizudera Tempel in den hügeligen Wäldern am Otowa-Wasserfall. 3 x ÜN in Kyoto. (F )

Tag 8 Kyoto & Nara

Am Morgen besuchen Sie den berühmten Fushima Inari-Schrein. Anschl. reisen Sie im Zug nach Nara, um den Kasuga Schrein im Wildpark zu entdecken. (F M)

Tag 9 Sagano Bahn

Ein Ausflug entführt Sie zur romantischen Saganobahn am Hozugawa Fluss. Die halbstündige Bahnfahrt von Saga nach Kameoka zeigt Ihnen u.a. den Japanischen Ahorn im Spätherbst. Im Bahnhofsgebäude ist eine der größten Modelleisenbahnsammlungen Japans. (F M)

Tag 10 Hiroshima

Am Morgen verlassen Sie Kyoto und reisen im Zug nach Himeji. Sie besuchen die prächtige Burganlage (UNESCO Welterbe). Im Zug geht es weiter nach Hiroshima. Das Friedensmuseum wurde zum Gedenken an dem Atombombenabwurf über der Stadt 1955 errichtet. 1 x ÜN in Hiroshima. (F A)

Tag 11 Heilige Insel & Osaka

An Ihrem letzten Tag in Japan fahren Sie mit der Fähre hinüber zur heiligen Insel Miyajima. Eindrucksvoll ist der scheinbar über dem Wasser schwebende Torbogen des Itsukushima Schreins. Zurück in Hiroshima nehmen Sie den Zug nach Osaka. Direkt beim Bahnhof erhebt sich das architektonisch einmalige Kuchu Teien Observatory. (F M)

Tag 12 Sayonara Japan

Transfer zum Flughafen und Heimflug über Tag nach Hause. (F)

Reiseleistungen

  • Linienflug von Deutschland/Schweiz/Österreich/Niederlande nach Japan und zurück, Economy Class
  • alle in Deutschland bereits zu zahlenden Flughafensteuern und –gebühren
  • 10 x ÜN in Mittelklassehotels
  • Mahlzeiten laut Programm
  • alle Transfers und Ausflüge wie beschrieben
  • alle beschriebenen Bahnfahrten 2. Klasse u.a.:
  • Bahnfahrten im Shinkansen
  • Bahnfahrt auf der Hakone Railway
  • Dampfzug- und Zahnradbahnfahrt auf der Oigawa Railway
  • alle Eintrittsgelder zu den aufgeführten Programmpunkten
  • Deutschsprechende örtliche Reiseleitungen innerhalb Japans
  • direkter Gepäcktransport Tokio – Kyoto und Kyoto – Osaka
  • Reiseinformationen

Reisepreis pro Person

DZ 4.590 € / EZ 5.490 €

Teilnehmerzahl min. 8, maximal 16 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: Absage der Reise bis 1 Monat vor Reisebeginn, siehe unsere AGBs.

Sie benötigen einen mind. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültigen biometrischen Reisepass.

Nach dem Lesen unserer Allgemeinen Reisebedingungen, die Sie HIER finden, können Sie sich mit dem Buchungsformular anmelden. Gerne senden wir Ihnen unsere AGBs auch zu, falls Sie unseren Katalog nicht vorliegen haben.

Allgemeine Reisebedingungen

Buchungformular 2018

Japan, geführte Kleingruppenreise

Reisetermin

05. – 16. November 2018

Teilnehmerzahl

min. 10, maximal 18 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: Absage der Reise bis 1 Monat vor Reisebeginn, siehe unsere AGBs.