Grandiose Naturlandschaft & historische Eisenbahnen
UNESCO – Welterberegion Rjukan

Inmitten der grandiosen Landschaft der Telemark aus Bergen, Wasserfällen und Flusstälern entstand zu Beginn des 19. Jahrhunderts ein Industriestandort der Geschichte schrieb. Seit 2015 ist die Region Rjukan und Notodden in die UNESCO Welterbeliste aufgenommen. Es ist eine Kombination aus unberührter Natur und einem Komplex aus historischen Kraftwerken, Fabriken, einem außergewöhnlichem Eisenbahn-Transportsystem und einer Stadt. Das von dem Konzern „Norsk Hydro“ erbaute Kraftwerk war zu dieser Zeit die größte Turbinenanlage weltweit. Mit der Industrialisierung entwickelte sich Rjukan in weniger als 20 Jahren von einer Bauerngemeinde zur von Norsk Hydro geplanten Arbeiterstadt mit einer eindrucksvollen Architektur und hohen sozialen Standards.
Der Transport erfolgte mit der Eisenbahn bis nach Tinnoset am Tinnsjøen See. Hier wurden die Züge auf die Eisenbahnfähre verladen, um auf die andere Seite des drittgrößten Sees Norwegens zu gelangen. Auf der Rjukanbahn fuhren die Züge weiter nach Rjukan. Die Bahnstrecke wurde 1991 stillgelegt. Seit 2016 gibt es wieder eine Museumsbahn und auch die Eisenbahnfähren bestehen noch.
Sie werden fasziniert sein von dieser Ecke Norwegens. Quasi über Ihnen breitet sich die 8.000 Quadratkilometer große Hardangervidda aus. Es ist die größte Hochebene Europas und liegt auf 1.200 – 1.400 m. Vom 1.883 m hohen Gaustatoppen, den Sie mit einer Bahn inmitten des Berges erklimmen schweift die Aussicht über die Weiten der Hardangervidda und ihren Seen.
Auf der längsten Museumsbahn Norwegens dampfen Sie mit der Krøderenbahn durch das herbstliche Norwegen.

Eine Zeitreise zurück zu einem außergewöhnlichen Beispiel der weltweiten Industrialisierung zu Beginn des 20.Jahrhunderts inmitten der wunderbaren Natur der Hardangervidda in der Telemark.

telemark_hovedlogo_positiv_rgb

Tag 1 Schiffskreuzfahrt nach Oslo
Von Kiel aus reisen Sie bequem mit dem Schiff der Color Line in einer Kabine mit Meerblick durch das Kattegat. (A)

Tag 2 Oslo
Gesäumt von bunten Holzhäusern fährt das Schiff durch den Oslofjord. Oslo mit seinem prächtigen Schloß, der Festung und dem lebendigen Treiben am Hafen wird Sie gefangen nehmen. Stadtrundfahrt. 2 x ÜN in Oslo. (F A)

Tag 3 Krøderenbahn
Im Bus gelangen Sie nach Krøderen. Im Sonderzug dampfen Sie auf der 26 km langen Krøderenbahn nach Vikersund und zurück. Bunte Wälder und blaue Seen säumen die hübsche Bahnstrecke. Ein tolles Bahnerlebnis in Norwegens herbstlicher Landschaft. Busrückfahrt nach Oslo. (F A)

Tag 4 Bahnfahrt nach Notodden & Weiterfahrt nach Rjukan
Am Morgen reisen Sie im Zug nach Notodden. Stadtbesichtigung des historischen Industrieortes. Im Bus geht es zur größten Stabkirche Norwegens in Heddal und weiter am Tinnsjøen-See nach Rjukan. Sie schlafen im historischen Admini Hotel. Das Haus hat Sam Eyde, der Gründer von Norsk Hydro 1908 erbauen lassen. Lange Zeit war es in privatem Besitz. Heute ist es ein stilvolles historisches Hotel. Wir haben das ganze Hotel nur für unsere Gruppe. (F A)

Tag 5 UNESCO Welterbe Rjukan
An den Rändern der Hardangervidda stürzen zahlreiche teilweise spektakuläre Wasserfälle zu Tal. Dies war der Grund, warum sich die beiden Gründer von Norsk Hydro für Rjukan entschieden um hier einen Industriestandort aufzubauen. Bei einer Führung entdecken Sie die Stadt und besuchen das Norwegische Industriearbeiter Museum in einem der historischen Kraftwerke. Um sich einen Überblick der Region zu verschaffen schweben Sie mit der ältesten Schwebebahn Nordeuropas, der Krossobahn, auf die Hardangervidda. (F A)

Tag 6 Historische Eisenbahn & Fähre
Mit der Museumsbahn fahren Sie von Rjukan nach Mael. Zu Beginn gab es hier zwei Dampffähren für den Transport der Eisenbahn. Die Ammonia aus dem Jahr 1929 liegt als Museumsschiff im Hafen, die zweite Fähre Hydro von 1914 liegt auf dem Grund des Sees. Auf ihrem letzten Transport 1943 hatte sie sogenanntes „Schweres Wasser“ geladen, das die Deutschen vor den Briten in Sicherheit bringen wollten. Doch die Fähre wurde mitten auf dem See versenkt. Sie fahren mit der motorisierten Eisenbahnfähre Storegut aus dem Jahr 1956 über den Tinnsjøen und können die ehemalige Transportkette aus Eisenbahn und -fähre wieder erleben. (F A)

Tag 7 Die Bahn im Berg zum Naturpark Hardangervidda
Vom 1.883 m hohen Gaustatoppen reicht der Weitblick bei klarem Wetter über 1/6 Norwegens. 300 m reicht der Gipfel über seine Nachbarberge hinaus. Und einzigartig ist auch der Weg hinauf: Die Gaustatoppen-Bahn führt im Triebwagen ins Innere des Berges. Mitten im Berg steigen Sie um auf die 39 % steile Standseilbahn. 1959 eröffnete die Bahn nicht wie geplant für Touristen, sondern fürs Militär. Erst seit 2010 dürfen alle diese prächtige Aussicht genießen. Die Aussicht über die Hardangervidda mit ihren vielen Seen kann man nicht in Worte fassen. (F A)

Tag 8 Fahrt nach Oslo & Kreuzfahrt nach Hause
Im Bus verlassen Sie Rjukan und gelangen zum Osloer Hafen. Mit dem Schiff der Color Line erleben Sie nochmals den schönen Oslo Fjord. Am Abend genießen Sie das Abschiedsbüffet an Bord des Schiffes. (F A)

Tag 9 Heimreise
Am Vormittag erreichen Sie Kiel und reisen wieder mit dem Zug nach Hause. (F)

Leistungen

  • Bahnfahrt 2. Klasse ab Ihrem DB/NS/SBB/ÖBB-Bahnhof nach Kiel und zurück
  • Bahnfahrten in Norwegen 2. Klasse
  • Schiffüberfahrt Kiel – Oslo und zurück in einer Außenkabine
  • 7 x ÜN in schönen Hotels
  • Mahlzeiten wie beschrieben
  • Dampf-Sonderzugfahrt auf der Krøderenbahn
  • Ausflüge und Besichtigungen wie beschrieben
  • Informationsmaterial
  • Reiseleitung durch Bahnreisen Sutter

Reisepreis pro Person

 

DZ 2.990 €/ EZ 3.390 €
Aufpreis Bahnhin- und –rückreise nach Kiel 1. Kl. 70 €

Vorübernachtung in Kiel im Intercityhotel einschl. Abendmenü
DZ 85 € / EZ 120 €

Reisetitel

Gewünschter Termin (Pflichtfeld)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße & Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ / Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

2. Reisender

Name (Pflichtfeld)

BahnCard Inhaber
Personenanzahl pro BahnCard angeben
2. Klasse
BC25 / BC50
1. Klasse
BC25 / BC50



Was möchten Sie uns noch mitteilen?




Folgende Versicherungen sind gewünscht:

Reiserücktrittsversicherung
Reisejkrankenversicherung
RundumSorglos Paket

Hiermit bestätige ich die AGBs gelesen und akzeptiert zu haben.

Norwegen, geführte Reise

Teilnehmerzahl

min. 18 max. 23 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: Absage der Reise bis 1 Monat vor Reisebeginn, siehe unsere AGBs.