Transsibirische Eisenbahn
Endlich wird der Traum wahr: Das 7.865 km lange Eisenbahnerlebnis!

Wer kennt sie nicht die Transsibirische Eisenbahn. Ein Schienenstrang durch das größte Land der Welt. Sie ist legendär. Was für Geschichten wurden über sie erzählt und durch sie wurde Geschichte gemacht. Sie veränderte das Land. Für die einen war sie der Weg in die Verbannung, für die nächsten ist sie zum Hoffnungsträger geworden.
Von Asien nach Europa, von Peking nach Moskau. Wer hat nicht schon davon geträumt.

Von Peking durch die Wüste Gobi in die Mongolei

Entdecken Sie Peking die Verbotene Stadt und die Große Mauer. Dann beginnt das 7.865 km lange Eisenbahnerlebnis Transsibirische Eisenbahn. Sie reisen durch die Wüste Gobi und besuchen die mongolische Schweiz und Ulan Bator.

Das heilige Meer, der Baikalsee

Der Sonderzug rollt weiter nach Sibirien zum Naturwunder Baikalsee . Am Baikal verschwindet der Rest der Welt, es bleibt der See, der einen zu sich hinzieht und nicht mehr loslässt. Jeder, der einmal am See war, wird seine Größe und Schönheit unvergesslich in sich bewahren.

Endlose Weiten in Sibirien

Es geht zu den großen Strömen Russlands, über den Jenissei in der ehemals geschlossenen Stadt Krasnojarsk zum Ob in Novosibirsk und zur Wolga in Ekaterinburg, der ersten, bzw. letzten Stadt Asiens. Nach der Bahnfahrt über den Ural besuchen Sie die alte Tatarenstadt Kasan.

Goldenes Moskau

In Moskau entdecken Sie die goldenen Kathedralen des Kreml, die traumhafte Erlöser-Kathedrale und unternehmen eine abendliche Lichterfahrt.

Sicher und bequem im Sonderzug

Die bequemste und sicherste Art die Transsibirische Eisenbahn zu befahren ist im Sonderzug: Erfahrene deutsche Reiseleitung und ein Arzt ist an Bord. Einmal im Sonderzug, müssen nicht täglich Ein- und Auspacken. An Bord des Zuges werden Sie bestens verköstigt und erleben russische Gastfreundschaft bereits beim Personal.

Auf was warten Sie noch: Einmal im Leben muß man da mitfahren, im längsten Express der Welt!

Tag 1 Hinüber nach Asien!
Linienflug über Nacht nach Peking.

Tag 2 Ankunft in Peking
Ankunft am Morgen. Hoteltransfer. Zeit zum Ausruhen. Abendessen.

Tag 3 Große Chinesische Mauer
Ein erster Höhepunkt der Reise erwartet Sie: Die Große Mauer und die Ming-Gräber. Spazieren Sie entlang auf diesem weltweit einmaligen Bauwerk! Begrüßungsmenü: Peking Ente.

Tag 4 Peking – die Verbotene Stadt
Sie besuchen den Kaiserpalast und den Himmelstempel. Die 7.865 km lange Bahnreise von Peking nach Moskau beginnt.

Tag 5 Erlian
Wir erreichen heute die chinesische – mongolische Grenze. Hier wartet der Transsibirien Express auf Sie. Weiterreise durch die Wüste Gobi.

Tag 6 Die Mongolei – Ulan Bator
Vormittags Stadtführung mit Gandan Kloster, dem größten, aktiven Kloster der Mongolei, dem Bogd Khan Winterpalast und Zaisan Hügel. Abends mongolische Folkloredarbietung mit Musik und Tanz. Übernachtung im ****-Hotel.

Tag 7 Die Mongolische Schweiz
Sie sind zu Gast bei Nomaden und erleben die mongolische Kultur, können auf Steppenpferden reiten und genießen die mongolische Küche. Abends Weiterreise im Sonderzug nach Russland.

Tag 8 Ulan Ude
Ulan Ude ist die Hauptstadt Burjatiens, einer eigenen Volksgruppe. Sie entdecken in der Stadt traditionelle Holzhäuser und besuchen das Ivolginski Kloster, dem Zentrum des Buddhismus in Russland.

Tag 9 Am Baikalsee
Es ist wohl der Höhepunkt der Reise: Das heilige Meer, der Baikal ist der größte und älteste Süßwassersee der Welt. 1.637m tief, 82 km breit, 672 km lang ist diese Naturschönheit eingebettet in die umliegenden Berge. Wunderschön am Ufer des mächtigen Sees schlängelt sich der Zug auf der alten Bahnstrecke entlang, wo Sie unser Picknick genießen. Am Abend fahren Sie im Bus nach Irkutsk ins Hotel.

Tag 10 Irkutsk, das Paris Sibiriens
Auf der Stadtrundfahrt entdecken Sie zahlreiche hölzerne Stadthäuser und im Dekabristen Museums erleben Sie ein kleines klassisches Konzert. Abends Weiterreise in Ihrem Transsibirien Express.

Tag 11 Krasnojarsk am Jenissei
Krasnojarsk am mächtigen Fluß Jenissei war lange Zeit für Ausländer gesperrt. Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt.

Tag 12 Das moderne Nowosibirsk
Die junge Millionenstadt Nowosibirsk ist die Hauptstadt Sibiriens und wurde erst 1893 mit dem Bau der Transsib gegründet. Stadtführung mit Besuch des Marktes, des Eisenbahnmuseums und des geologischen Museums.

Tag 13 Ekaterinburg, die letzte Stadt Asiens
Der Express durchstreift die westsibirische Tiefebene bis er am Nachmittag Ekaterinburg erreicht. Stadtbesichtigung mit Besuch der Erlöser-Kathedrale auf dem Blute. Nach der Abreise rollt der Zug auf den europäischen Kontinent am Europa – Asien – Obelisken vorbei.

Tag 14 Kasan, die bunte Tatarenstadt
Stadtrundfahrt durch Kasan an der Wolga, wo Sie die tatarische Moschee sehen und eine russischorthodoxe Kathedrale. Abschiedsmenü im Sonderzug.

Tag 15 Moskau, prächtig und reich
Stadtrundfahrt mit Besuch der Erlöser- Kathedrale, dem Roten Platz und Basilius-Kathedrale. Übernachtung im Hotel. Nach dem Abendessen lassen Sie sich von einer Lichterfahrt durch das glitzernde Moskau verzaubern.

Tag 16 Heimreise
Transfer zum Flughafen oder Bahnhof und Heimreise. Mit dem Zug oder dem Flugzeug gelangen Sie wieder nach Hause.

Reiseleistungen

  • 2 x ÜN im ****- Hotel in Peking
  • 1 x ÜN im ****-Hotel in Ulan Bator
  • 1 x ÜN im ****-Hotel in Moskau
  • 9 x ÜN in Ihrem Zugabteil des russischen Hotelzuges
  • 1 x ÜN an Bord des chinesischen Zuges
  • alle beschriebenen Ausflüge und Besichtigungen sind bereits im Reisepreis eingeschlossen, keine Zusatzkosten für Ausflüge!
  • Vollpension: Beginn mit Abendessen Tag 2 Peking bis Tag 16 zum Frühstück
  • Flug Frankfurt – Peking / Moskau – Frankfurt oder umgekehrt (vorgesehen LH)
  • alle in Deutschland bereits zu zahlenden Flughafengebühren und -steuern
  • Rail & Fly zum Flughafen Frankfurt
  • örtliche deutschsprechende Reiseleitung
  • ausführliches Informationsmaterial

Hinweis: bei den Terminen ab Moskau 03.06. und 01.07. statt 10 x ÜN im Zug dafür 7 x ÜN im Zug und 3 x ÜN in Hotels

Nicht im Reisepreis enthalten:
Visakosten (ca. 200 €), Trinkgelder

Zugkategorien
Der Sonderzug Erlian – Moskau besteht aus neueren Schlafwagen, die in den vergangenen Jahren gebaut worden sind. Neben den Schlafwagen werden 2 Restaurantwagen, 1 Barwagen und 1 Wagen für Vorträge während der Reise mitgeführt. Der chinesische Sonderzug von Peking nach Erlian führt nur Schlafwagen der Standard-Kategorie sowie Restaurantwagen. Gäste, die Deluxe-Abteile gebucht haben, reisen auf diesem Abschnitt in der Standard-Kategorie.

Standard-Kategorie
Abteil mit zwei unten nebeneinander liegenden Betten, die tagsüber als Sitzgelegenheit hergerichtet werden. Der Wagen verfügt über insgesamt 9 Abteile. Die Betten sind 65 cm breit und 195 cm lang. Strom gibt es in diesen Abteilen nicht. An den beiden Wagenenden sind die Toiletten mit Waschbecken. Im Servicewagen besteht die Möglichkeit Akkus für Kameras aufzuladen. Die Abteile haben während der Fahrt eine einfache Klimaanlage.

Layout First Class Sleeping Car

Deluxe-Kategorie
Abteil mit einem breiteren unteren Bett, das tagsüber ein bequemes Sofa ist und einem etwas schmälern oberen Bett. Der Wagen verfügt über insgesamt 6 Abteile, also max. 12 Gäste. Das Abteil hat einen Sessel, ein eigenes Badezimmer mit Dusche/Toilette, einen Stromanschluss mit 220 V und eine einfache Klimaanlage.

Layout Deluxe Sleeping Car

Reisepreis pro Person
DZ 5.995 € / EZ 7.900 €

De Luxe
DZ 9.990 € / EZ 14.875 €

Bei Einzelbuchung haben Sie das
jeweilige Doppelabteil zur
Alleinbenutzung.

Sonderzugfahrt

Reisetermine 2017

Peking – Moskau
27.08. – 11.09.

Moskau – Peking
03.– 18.06.
01. – 16.07.
20.08. – 04.09.

Mindestteilnehmerzahl
Sonderzug 120 Personen,
der deutschsprachigen Gruppe 25
Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: Absage der Reise bis 2 Monate vor Reisebeginn. Bitte beachten Sie die besonderen Stornobedingungen in unseren AGBs.

Bei all der aufwendigen Planung behalten wir uns kleine Programmänderungen vor.