Mythos Gotthard

Der längste Eisenbahntunnel der Welt ist nun ein knappes Jahr in Betrieb. Die Bergstrecke lebt aber weiter. Über die Gotthard – Bergstrecke rollt nun der Gotthard Panorama Express. Und auch in den Gotthard Basistunnel kann man weiterhin “hinter die Kulissen” gelangen. Ein Grund mehr ein paar Ferientage im goldenen Herbst in den Alpen zu verbringen.

Lokführer Rundgang durch das Depot Erstfeld

Das legendäre Depot in Erstfeld ist nach der Eröffnung des Gotthard Basistunnels natürlich verkleinert worden. Doch weiterhin stehen hier solch wunderbare Schmuckstücke wie das Gotthard Krokodil oder die mächtige Ae 8/14. Ein Lokführer zeigt Ihnen die Prachtstücke im hübschen Depot. Aus erster Hand kann er Ihnen sicherlich einige Fragen beantworten, die Sie immer mal einem Gotthard – Lokführer stellen wollten.

Blick ins Innere des Gotthard Basistunnel

Bei Amsteg kann man durch den Seitenstollen hinein auf die Ebene des Basistunnels hineinfahren. Ein Fenster im Tunnel ermöglicht Ihnen bei der Führung die direkte Sicht auf die vorbeirauschenden Züge. Sie erhalten viele Informationen über den Bau und die Inbetriebnahme des mit 57 km längsten Eisenbahntunnels der Welt. Eine Ausstellung im Stollen zeigt Ihnen im Original wie die Eisenbahntechnik heute in einem solchen Bauwerk aussieht.

Gotthard Panorama Express

Von Luzern reisen Sie im Dampfschiff über den Vierwaldstättersee. An dessen Südende steigen Sie um in die Panoramawagen des Gotthard Panorama Express. Langsam rollt der die Nordrampe hinauf an der berühmten Kirche von Wassen vorbei. Durch Kehrtunnels und über viele Visadukte geht die Fahrt nach Lugano im Tessin. Zurück sausen Sie dann durch den Gotthard Basistunnel in gut 20 Minuten von Bodio nach Erstfeld und sind am Abend wieder in Luzern.

Donnerstag, 13.09. oder 11.10. Tag 1 Anreise nach Luzern

Anreise nach Luzern am Vierwaldstättersee. Ihr Hotel liegt in der Innenstadt, so daß Sie entspannt über die berühmte Kapellbrücke schlendern können.

Freitag, 14.09. oder 12.10. Tag 2 Gotthard – Basistunnel & Depot Erstfeld

Am Morgen fahren Sie im Interregio nach Erstfeld. Warum werden die Schweizer Berge überhaupt durchlöchert wie ein Schweizer Käse? Lohnen sich solche Jahrhundertbauwerke überhaupt? Antworten auf diese Frage erhalten Sie am heutigen Tag. Der Gotthard Basistunnel als längster Tunnel der Welt wurde 2016 eröffnet. Sie fahren im Kleinbus in einen Seitenstollen des Tunnels hinein. Hier wird Ihnen anhand einer kleinen Ausstellung erklärt, wie der Tunnelbau funktioniert. Sie blicken durch ein Spezialfenster in die Tunnelröhre, in der die Züge mit rund 200 km/h durchbrausen. Danach gehen Sie mit einem Lokführer durch das Depot von SBB Historic in Erstfeld. Die Mitarbeiter vor Ort leisten viele Arbeitsstunden, um die Lokomotiven am Laufen zu halten.  Das Krokodil Ce 6/8 II oder die Stammlok am Gotthard, die Ae 6/6. Sie werden begeistert sein, von den schönen Lokomotiven.

Samstag, 15.09. oder 13.10. Tag 3 Gotthard Panorama Express

Im Dampfschiff schippern Sie über den Schweizer Fjord. Die Schifffahrt über den Vierwaldstättersee dauert knappe 3 Stunden bis ans südliche Ende in Flüelen. Hier steigen Sie um in den Gotthard Panorama Express. Die steile Gotthardnordrampe schlängelt er sich hinauf in aussichtsreicher Fahrt rund um das Kirchlein von Wassen bis nach Göschenen, um im Gotthardtunnel zu verschwinden. Auf der anderen Seite in Airolo geht es bergab durch die Kehrtunnels bei Rodio und mit einem grandiosen Blick über 3 Ebenen in der Biaschina bis nach Bellinzona. Die Fahrt endet in Lugano. Nach einer Kaffeepause sausen Sie dann im modernen Triebzug durch den längsten Eisenbahntunnel der Welt wieder zurück nach Luzern.

Sonntag, 16.09. oder 14.10. Tag 4 Verkehrshaus der Schweiz & Heimreise

Am Vormittag können Sie das interessante Verkehrsmuseum in Luzern besuchen. Eine Modellbahnanlage zeigt Ihnen den genauen Verlauf der Gotthard Bergstrecke. In der Eisenbahnausstellung entdecken Sie weitere Zeitzeugen der Schweizer Eisenbahngeschichte. Am Nachmittag reisen Sie wieder nach Hause.

Reiseleistungen

  • Bahnfahrt ab Ihrem Bahnhof der DB/ÖBB/NS 2. Klasse nach Luzern und zurück
  • Führung und Fahrt in den Gotthard Basistunnel bei Amsteg
  • Besichtigung des historischen Depots in Erstfeld
  • Bahnfahrt im Gotthard Panorama Express nach Lugano
  • Bahnfahrt durch den längsten Eisenbahntunnel der Welt, den 57 km langen Gotthard Basistunnel
  • Platzreservierungen in den Fernzügen und im Gotthard Panorama Express
  • 3 x ÜF im ***-Hotel in Luzern
  • Informationsmaterial

Reisepreis pro Person DZ 695€ / EZ 770 €

Optionen:
Aufpreis Bahnfahrt 1. Klasse für Hin- und Rückreise und für die Fahrten in der Schweiz einschl. Schifffahrt 160 €
Aufpreis für 3 Übernachtungen im Viersternehotel 160 €

Schweiz, individuelle Reise

Reisetermine 2019

09. – 12.05.
13. – 16.06.
18. – 21.07.
10. – 13.10.2019

Weitere Termine oder Ihren Wunschtermin auf Anfrage!

Teilnehmerzahl bei den beiden Führungen mind. 2, max. 24 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: Absage der Reise bis 1 Monat vor Reisebeginn, siehe unsere AGBs.

Für die Tunnelbesuche gibt es folgende Einschränkungen: keine Herzschrittmacher und Gehhilfen wie Rollator oder Gehstöcke und ist somit nicht für mobilitätseingeschränkte Menschen geeignet.