Rocky Mountaineer
Gletscher, Rocky Mountains und Panoramazüge

Sie entstand vor mehr als einem Jahrhundert. Eine Straße aus Stahl, die den kanadischen Westen öffnete, und von Hand durch ein Gebiet geschlagen wurde, das zu den rauesten der Welt gehört. Dies ist das Land der Legenden, noch immer wild und unberührt, noch immer die Heimat unzähliger Tiere und Pflanzen. Dies ist das Land der erhabenen, schneebedeckten Gipfel, funkelnden Gletscherseen, tosenden Wasserfällen und gewaltiger Bäume.

Rocky Mountaineer: Die schönste Art die Rockies zu durchqueren

Die Bahnstrecke durch die Rocky Mountains zählt zu den schönsten und atemberaubensten der Welt. In zwei Tagesetappen bahnt sich Ihr Zug den Weg durch unwegsames Gelände in kühnster Weise: Hohe Brücken erlauben Tiefblicke in die zu überquerenden Flüsse, eng an die steile Talseite geschmiegte Eisenbahntrassen lassen den Atem stocken. Der Rocky Mountaineer gehört zu den schönsten Panoramazügen der Welt. Die Wagen und der Service in der GoldLeaf Class  sucht seinesgleichen. Sie sitzen oben in einer Höhe von knapp 4 m und schweben geradezu über die Bahnstrecke. Im unteren Teil des Wagens befindet sich der Speisewagen, wo Sie mit kulinarischen Spezialitäten verwöhnt werden.

Im Rocky Mountaineer können Sie aus verschiedenen Routen wählen. Alle Varianten sind auch umgekehrt zu bereisen! Oder Sie verbinden die Routen.

First Passage to the West

Tag 1 Vancouver – Kamloops

Es war die erste Kontinentalstrecke durch Kanada in den Westen nach British Columbia. Die gewaltigen Gipfel des Küstengebirges hinter sich lassend biegt der Express in den grandiosen Fraser Canyon und in die tosende Schlucht Hell´s Gate ein. Am Kamloops Lake entlang schlängelt sich der Zug in die Stadt Kamloops.

Tag 2 Kamloops – Lake Louise/Banff

Am Shuswap Lake, der ein Ufergebiet von etwa 1.600 km aufweist bringt Sie der Zug an Craigellachie vorbei zum Rogers Pass mit seinen Tunneln, Schneeschutzdächern und gleißenden Gletschern. Die Berge werden immer höher und eng am Flussufer entlang geht die Fahrt zum Kicking Horse Pass hinauf. Um die Höhe zu meistern geht es durch zwei Spiraltunnel. Bald ist Lake Louise und Banff erreicht.

Kleiner Video zur bildlichen Vorreise im Rocky Mountainner von Vancouver nach Banff: 

Rocky Mountaineer Route First Passage to the West

Journey through the Clouds

Tag 1 Vancouver – Kamloops

Es war die erste Kontinentalstrecke durch Kanada in den Westen nach British Columbia. Die gewaltigen Gipfel des Küstengebirges hinter sich lassend biegt der Express in den grandiosen Fraser Canyon und in die tosende Schlucht Hell´s Gate ein. Am Kamloops Lake entlang schlängelt sich der Zug in die Stadt Kamloops.

Tag 2 Kamloops – Jasper

Dem Thompson River Valley folgend schauen Sie zu den schneebedeckten Gipfeln der Monashee Mountains auf. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht zu den Pyramid Falls und bestaunen Sie die weitläufigen Gletscher des Albreda Icefields. Am Nachmittag stoßen Sie auf den majestätischen, meist umwölkten Mount Robson, den mit 3.954m höchsten Berg der kanadischen Rocky Mountains.

Rainforest to Gold Rush

Tag 1 Vancouver – Whistler

Von Vancouver aus schlängelt sich der Rocky Mountaineer ins charmante Dorf Whistler. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke auf die eindrucksvolle Landschaft, während sich der Zug langsam seinen Weg von der Pazifikküste durch uralte Wälder bis hi zu den schneebedeckten Gipfeln bahnt. Whistler war vor einigen Jahren Austragungsort der olympischen Winterspiele.

Tag 2 Whistler – Quesnel

Von den Regenwäldern in die Goldsucher Region. Vom weltbekannten Sportort Whistler aus fährt der Express eng am Ufer des Anderson Lake entlang. Hoch hinaus geht es über die Deep Creek Brücke, eine der höchsten Eisenbahnbrücken der Welt und Sie durchqueren die fast wüstenähnliche Landschaft des Fraser Canyon bis ins gemütliche Landstädtchen Quesnel.

Tag 3 Quesnel – Jasper

Immer wieder glitzert der Fraser River auf dem Weg nach Prince George neben Ihnen, bevor der Zug ostwärts durch große Wälder streift. Die prächtigen Rocky Mountains zeigen sich und auf der weiteren Fahrt sind Sie umgeben von grandiosen Gipfeln, unter ihnen Mount Robson mit 3.954 m der höchste in Kanada. Nachdem der Yellowhead Pass überquert ist, sind Sie in Jasper angelangt.

Der Rocky Mountaineer verfügt über 2 Serviceklassen

SilverLeaf Service

  • Bahnfahrt
  • Komfortabler eingeschossiger Panoramawagen
  • Frühstück und Mittagessen am Platz serviert, Getränke zum Mittagessen
  • Übernachtung im Mittelklassehotel in Kamloops
  • Service und begleitender Kommentar durch das Personal

GoldLeaf Service

  • Bahnfahrt
  • komfortabler doppelstöckiger Panoramawagen mit Glaskuppel, alle Fahrgäste sitzen oben!
  • Gourmet-Frühstück und Mittagessen im schönen Speisewagen
  • Snacks und Getränke am Platz
  • Übernachtung im Mittelklassehotel in Kamloops oder Quesnel
  • Service und begleitender Kommentar durch das Personal

Reisepreise pro Person SilverLeaf Service

First Passage to the West & Journey through the Clouds
(Vancouver – Jasper / Vancouver – Lake Louise/Banff, 2 Tage)
Doppelzimmer: April & Oktober  1.070 € / Mai – September 1.280 €
Einzelzimmer: April & Oktober  1.125 € / Mai – September 1.340 €

GoldLeaf Aufpreis: 450 €

Rainforest to Gold Rush Route
(Vancouver – Whistler – Quesnel – Jasper 3 Tage)
Doppelzimmer: April & Oktober  1.460 € / Mai – September 1.740 €
Einzelzimmer: April & Oktober  1.580 € / Mai – September 1.860 €

GoldLeaf Aufpreis
April & Oktober: 500 € / Mai – September: 650 €

Kanada, individuelle Reise

Reisetermine 2020

Vancouver – Kamloops – Lake Louise – Banff

April 13 17 20 24 27
Mai 1 4 5 8 11 12 15 18 19 22 25 26 29
Juni 1 2 5 8 9 12 15 16 19 22 23 26 29 30
Juli 3 6 7 10 13 14 17 20 21 24 27 28 31
August 3 4 7 10 11 14 17 18 21 24 25 28 31
September 1 4 7 8 11 14 15 18 21 22 25 28
Oktober 2 5 9

Banff – Lake Louis – Kamloops – Vancouver

April 15 19 22 26 29
Mai 3 6 7 10 13 14 17 20 21 24 27 28 31
Juni 3 4 7 10 11 14 17 18 21 24 25 28
Juli 1 2 5 8 9 12 15 16 19 22 23 26 29 30
August 2 5 6 9 12 13 16 19 20 23 26 27 30
September 2 3 6 9 10 13 16 17 20 23 24 27 30
Oktober 4 7 11

Vancouver – Kamloops – Jasper

April 14 17 21 24 28
Mai 1 4 5 8 11 12 15 18 19 22 25 26 29
Juni 1 2 5 8 9 12 15 16 19 22 23 26 29 30
Juli 3 6 7 10 13 14 17 20 21 24 27 28 31
August 3 4 7 10 11 14 17 18 21 24 25 28 31
September 1 4 7 8 11 14 15 18 21 22 25 28 29
Oktober 2 6 9

Jasper – Kamloops – Vancouver

April 16 19 23 26 30
Mai 3 6 7 10 13 14 17 20 21 24 27 28 31
Juni 3 4 7 10 11 14 17 18 21 24 25 28
Juli 1 2 5 8 9 12 15 16 19 22 23 26 29 30
August 2 5 6 9 12 13 16 19 20
September 2 3 6 9 10 13 16 17 20 23 24 27 30
Oktober 1 4 8 11

Vancouver – Whistler – Quesnel – Jasper

April 25
Mai 2 9 16 23 30
Juni 6 13 20 27
Juli 4 11 18 25
August 1 8 15 22 23
September 5 12 19 25
Oktober 3

Jasper – Quesnel – Whistler – Vancouver

April 28
Mai 5 12 19 26
Juni 2 9 16 23 30
Juli 7 14 21 28
August 4 11 18 25
Septmeber 1 8 15 22 29
Oktober 6