Schon beim Bau der Bahnstrecke nach Scuol im Unterengadin der Rhätischen Bahn wurde darüber nachgedacht, die Bahnstrecke nach Landeck in Tirol und nach Mals im Vinschgau zu verlängern. Leider kamen die beiden Weltkriege dazwischen und danach waren diese Pläne nicht mehr realisierbar. Heute nun sind sie wieder aktuell, denn auch größere Eisenbahntunnelbauten sind keine Utopien mehr. Im Engadin wird wieder diskutiert, ob es nicht möglich sei, die Bahnstrecke der Rhätischen Bahn von St. Moritz nach Scuol mit Hilfe eines Tunnels hinüber ins Vinschgau nach Südtirol zu bauen. Es wäre eine Verbindung St. Moritz – Meran – Bozen, sogar mit Anschluß nach Venedig. Der touristische Wert einer solchen Verbindung gerade im Angesicht des großen Erfolges von Glacier Express und Bernina Express steht außer Frage. Nach über 100 Jahren kommt nun wieder Schwung in diese Debatte und wir hoffen, daß wir es vielleicht noch erleben mit dem Zug vom Engadin bis nach Südtiol zu reisen. Zur Zeit fehlen nur 45 km Bahnstrecke.