Rheinfall bei Schaffhausen© swiss-image.ch/Freddy Enguix

Die originale Grand Train Tour

Alles an Natur und Bahnen, was die Schweiz zu bieten hat

Bahnfahrten auf den Panoramabahnstrecken vom Pilatus zum Genfersee, von der Jungfrauregion bis zum Matterhorn, vom Piz Bernina bis zum Rheinfall bei Schaffhausen.

Viel mehr können Sie kaum noch auf einer Bahnreise durch die Schweiz zu erleben! Egal ob Sie durch das Panoramafenster des Glacier oder Bernina Express schauen oder durch die verglasten Dachfenster im Gotthard Panorama Express, Sie kommen aus dem Staunen nicht heraus.

Sie klettern mit der steilsten Zahnradbahn der Welt auf den Pilatus, stehen staunend unter der Eiger Nordwand, entspannen an den Ufern des Genfer und Luganersees, bestaunen das einzigartige Matterhorn und lassen sich von den Wassermassen des Schaffhausener Rheinfalls beeindrucken.

Gleich mehrere UNESCO Welterbe Stätten werden von Ihnen erkundet, darunter die Albula- und Berninabahn sowie St. Gallen mit seiner prunkvollen Klosteranlage.

Märchenhafte alte Städte, dramatische Bergszenerien, liebliche Bergtäler und Bahnstrecken, bei denen man Ehrfurcht vor deren Erbauer bekommt.

Entdecken Sie die Schweiz mit all ihren wunderschönen Seiten. Scheinbar ein Stück heile Welt, welches Sie entspannt und sicher mit den unterschiedlichsten Zügen erleben werden.

Tag 1 Bahnanreise nach Zürich

Bahnfahrt von Ihrem Bahnhof nach Zürich. Ihr Hotel liegt in der Innenstadt, so dass Sie entspannt durch die hübsche Altstadt an der Limmat mit den beiden Münsterkirchen schlendern können.

Tag 2 Luzern – Interlaken Express

Der Luzern – Interlaken Express führt Sie nach Interlaken. Im Kurort zwischen Thuner- und Brienzersee trifft sich die Welt. Fahren Sie mit der Standseilbahn auf den Hausberg Harder (optional) oder unternehmen Sie eine Schiffahrt auf einem der beiden Seen (optional).

Tag 3 Jungfrauregion

Am Morgen klettern Sie mit der spektakulären Zahnradbahn hinauf zur Kleinen Scheidegg, direkt neben der Eigernordwand. Genießen Sie das prächtige Panorama auf Eiger-Mönch-Jungfrau.

Gipfelstürmer lassen es sich nicht nehmen und besteigen von hier die meterspurige Jungfraubahn, die sich durch den Felsen des Eigers und Mönch zum höchsten Bahnhof Europas bohrt, dem 3.454 m hohen Jungfraujoch.  (Jungfraujochausflug optional)

Tag 4 GoldenPass Line nach Montreux

Am Ufer des Thunersees reisen Sie nach Spiez und weiter durch das grüne Simmental. Von Zweisimmen aus schlängelt sich der GoldenPass Express auf schmaler Spur an plätschernden Bächen entlang nach Montreux an den Genfersee. Es ist die Schweiz wie aus dem Bilderbuch. Genießen Sie die Atmosphäre am See und bummeln Sie an der blumenreichen Uferpromenade entlang. Die Zahnradbahn bringt Sie in luftige Höhen auf den Hausberg von Montreux, den Rochers-de-Naye. Hier oben haben Sie neben einen herrlichen Ausblick die Möglichkeit den Alpengarten zu besuchen.

Tag 5 Bahnfahrt nach Zermatt

Durch das weinreiche Rhônetal gelangen Sie nach Visp. Hier steigen Sie in die MatterhornGotthard Bahn, mit der Sie durch das Mattertal gelangen. Das Zahnrad zu Hilfe nehmend, geht es steil hinauf, Gletscher zeigen sich an den Bergspitzen, und ganz weit unten sprudelt die Vispa in ihrem Bett. Dann erreichen Sie Zermatt, das Dorf am Matterhorn!

Tag 6 Zermatt & Gornergrat

Heute haben Sie Zeit, die Berge zu erklimmen: Der Gornergrat lockt mit der Zahnradbahnfahrt auf 3.089 m Höhe und einem grandiosen Rundblick auf viele Viertausender der Walliser Alpen. Mitten in der Welt aus Eis und Schnee stehen Sie vis-à-vis der Monte Rosa und dem Matterhorn.

Ein Bummel lohnt besonders durch den kleinen historischen Ortskern des alten Bauerndorfes Zermatt.

Tag 7 Glacier Express nach St. Moritz

Der Klassiker der Express Züge bringt Sie vom Fuß des Matterhorns, durch enge Schluchten, über hohe Brücken und an weißen Gletschern vorbei ins Engadin.

Noch ein letzter Blick zum Matterhorn und der Glacier Express verlässt Zermatt. Steil geht es hinunter ins Rhônetal. Wieder bergwärts an sonnengebräunten Walliser Holzhäusern vorbei, fährt der Zug durch das grüne Hochtal Goms. Von Andermatt aus schwingt sich der Express in großen Kehren steil hinauf zum Oberalppass, dem höchsten Punkt der Fahrt. Weitere der insgesamt 91 Tunnels und 291 Brücken werden durchfahren und überquert und rechts neben Ihnen unten im Tal sprudelt der Vorderrhein. Bald danach geht es in den Schweizer Grand Canyon, der Vorderrheinschlucht. Bis zu 300 m hoch sind die Felsabbrüche, durch die sich der Rhein und die Bahn schlängelt.

In kurvenreicher Fahrt geht es nun auf der UNESCO-Welterbestrecke hinauf und kurz vor Filisur schwebt der Zug über den Landwasserviadukt. Der Glacier Express klettert immer weiter durch die Albulaschlucht, durch Kehrtunnels und über Viadukte bis er das Engadin erreicht. Sie sind in St. Moritz angekommen.

Tag 8 Engadin

Mitten in der Bergwelt rund um den Piz Bernina erleben Sie einen Tag, den Sie nach Ihren Wünschen gestalten können. Sie haben freie Fahrt auf den Zügen und Bussen der Region und sogar auf den meisten Seilbahnen.

Tag 9 Bernina Express nach Lugano

Die atemberaubende Fahrt über den 2.253 m hohen Berninapaß wird Sie begeistern. Der rote Zug setzt zu einer der eindrucksvollsten Fahrten an, die Sie in den Alpen erleben können: In der Ferne glänzt der Morteratschgletschers während der Express sich in einigen Kurven den Pass hinaufbewegt. Die Lokomotiven  verrichten Schwerstarbeit und auf 2253 m Höhe am Bernina Passes erscheint der märchenhafte Lago Bianco. Die Talfahrt geht mit einem atemberaubenden Blick weiter hinab ins Puschlav und am blau glitzernden Lago di Poschiavo entlang. Bald danach gleitet die rote Bahn dem einzigartigen offenen Kreisviadukt entgegen. Anschließend wird die Alpenbahn nach 1.828 Meter Höhenunterschied zur Straßenbahn, indem sie sich im 429 m tief gelegenen Tirano an dessen schöner Kirche “Madonna di Tirano” vorbeischlängelt und Sie zu einer Besichtigung und einem Glas Veltliner einlädt. Der Bernina Express Bus bringt Sie durch das Veltlin nach Lugano im Tessin.

Tag 10 Dolce Vita am Lago

Ein Tag zum Entspannen am Luganer See. Bummeln Sie an der Seepromenade entlang und unternehmen Sie eine Schifffahrt über den Luganersee. Mit der Standseilbahn gelangen Sie zum Beispiel vom Stadtteil Paradiso auf den Aussichtsberg San Salvadore.

Tag 11 Gotthard Panorama Express nach Luzern

Aussichtsreich verkehrt der Gotthard Panorama Express zwischen Lugano und Flüelen. Sie nehmen Platz im 1. Klasse-Panoramawagen und genießen durch die hohen Scheiben die Bahnfahrt mit Panoramablick bis nach Flüelen am Vierwaldstättersee. Dabei durchfahren Sie Kehrtunnels und umkreisen die berühmte Kirche von Wassen. Von Flüelen unternehmen Sie eine 3-stündige Schiffskreuzfahrt über den See nach Luzern.

Tag 12 Luzern & Pilatus

Luzern ist eine der schönsten Städte der Schweiz. Bummeln Sie durch die malerische Altstadt mit der weltberühmten Kapellbrücke und besuchen Sie das spannende Verkehrshaus der Schweiz. Für die Eisenbahnabteilung benötigen Sie rund 2 Stunden.

Mit dem Zug sind sie in 20 Minuten in Alpnachstad. Hier erwartet Sie die steilste Zahnradbahn der Welt. Mit bis zu 48 % bietet die Bahnstrecke atemberaubende Ausblicke auf die Alpen und den Vierwaldstättersee. Aussichtsreich schweben Sie später mit der Gondelbahn hinunter in Richtung Luzern.

Tag 13 Voralpen Express nach St. Gallen

Im neuen, modernen Voralpen Express reisen Sie am Vierwaldstättersee entlang und klettern aussichtsreich hinüber ans Ufer des Zürichsees. Das grüne Voralpenland zeigt eine Schweiz wie aus dem Bilderbuch während Sie in Richtung St. Gallen fahren. Die Barockstadt ist auch sehr sehenswert, vor allem auch das Kloster mit seiner Bibliothek (UNESCO-Welterbe).

Tag 14 Appenzeller Land

Freuen Sie sich auf einen Tag im Land der Schmalspurbahnen und im Käsereich. Ein „Muss“ ist das wunderschöne Dorf Appenzell mit seinen bemalten Häusern. Mit der Appenzeller Bahn gelangen Sie rundherum durch diese typische Schweizer Landschaft unterhalb des Säntis.

Tag 15 Flussfahrt auf dem Rhein & Schaffhauser Wasserfall

Mit dem Zug schlängeln Sie sich teilweise am Bodensee entlang bis nach Stein am Rhein. Dieses außerordentlich schöne Städtchen ist ein weiterer kultureller Höhepunkt mit seinen mittelalterlichen Häusern. Direkt von der Altstadt aus legen Sie dann mit dem Schiff ab und unternehmen zum Abschluss eine Flussreise auf dem Rhein bis nach Schaffhausen. Hier verbringen Sie die letzte Urlaubsnacht. Mit der S-Bahn oder in einem gut 30-minütigen Spaziergang erreichen Sie den Rheinfall. Ein grandioses Schauspiel, wie sich die Wassermassen über die Felsen hinabstürzen.

Tag 16 Heimreise

Nach diesen großen Schweizferien reisen Sie wieder nach Hause.

Grand Train Tour Landkarte

Schweiz, individuelle Reise

Reisetermine 

Individualreise
Reisebeginn täglich bis Mitte Oktober 2020

Die Reise ist nur bedingt für mobilitätseingeschränkte Personen geeignet. Bitte halten Sie vor der Buchung Rücksprache mit uns.

Reiseleistungen

  • Komplette Bahnrundreise 2. Klasse ab Ihrem nächsten Bahnhof der DB/ÖBB/BeNeLux-Bahnen
  • Bahnausflüge auf den Pilatus, zur Kleinen Scheidegg mit den Jungfraubahnen, Rochers-de-Naye, Gornergrat und Appenzellrundfahrt
  • 15 x ÜN in ***-Hotels
  • Platzreservierungen in den Fern- & Expresszügen
  • Informationsmaterial

Reisepreise pro Person

DZ 2.450 € / EZ 2.990 €

Aktion: Bei Abreisen ab 01.09. reisen Sie innerhalb der Schweiz ohne Aufpreis in der 1. Klasse!

Optionen:

  • Aufpreis Bahnfahrt 1. Klasse 340 €
  • Aufpreis Übernachtungen in ****-Hotels DZ 540 € / EZ 590 €
  • Mittagessen im Glacier Express 45 €
  • Excellence Class im Glacier Express (zum 1. Klasse Aufpreis dazu) 350 € einschl. MIttagessen und Getränke

Bitte beachten Sie eine Änderung des Reiseverlaufes oder Verlängerung ist nicht möglich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.