upper-rhine-valley-1030909_960_720Die Bahnreise entlang des romantischen Rheins startet in Köln – eine lebendige Millionenstadt, die viel mehr zu bieten hat als Kölsch und Karneval. Die verträumten Gassen der Altstadt, die romanische Kirche Groß St. Martin und der Kölner Dom – das Wahrzeichen der Stadt – sind einen Besuch wert. Eine besonders lange Tradition birgt die Kölner Brauhauskultur in der Altstadt.  Die Bahnreise führt häufig direkt am Ufer des Rheins entlang. Der Zug schlängelt sich durch das wunderschöne Rheintal, umgeben von sonnigen Weinhängen und mit Ausblick auf Schlösser und Burgen, die über dem Tal thronen. Der Zug passiert die Weinstadt Rüdesheim mit seiner bekannten, etwa nur zwei Meter breiten, Drosselgasse. Die Fahrt bietet immer wieder Bicke auf die berühmten Rheinburgen wie Katz und Maus und zur Loreley hinauf. Sagenumwoben ist der Schieferfelsen besonders wegen des Rheinmärchens von Clemens Brentano. Aber auch Heinrich Heine besang die Lore-Ley zu Beginn des 19. Jahrhunderts.

Diese Strecke befahren wir auf folgenden Reisen

Im Rheingold Express durchs Rheintal & Kölner Charme
Alle Bahnreisen Deutschland im Überblick