Es schien, daß die ÖBB, Österreichische Bundesbahn, schon seit längerem keine so rechte Lust mehr auf diesen umständlichen und aufwendigen Nostalgieverkehr hatte. Nach dem Motto wir haben doch einen Railjet, wer will da noch mit einer Dampflok fahren.

Im März präsentierte sich auf der Internationalen Tourismusmesse ITB in Berlin die ÖBB Erlebnisbahn noch mit ihren kompetenten Angestellten, nicht wissend, daß die Abteilung keine 3 Monate später geschlossen wird. Solche Strategien sind bei der ÖBB eigentlich nicht erstaunlich, wenn aber auch sehr traurig. Was mit den Nostalgiewagen und Triebfahrzeugen passiert ist noch nicht entschieden.

Wir arbeiteten mit den Mitarbeitern der ÖBB Erlebnisbahn sehr gut zusammen und waren auch im vergangenen Jahr in Österreich mit der ÖBB Erlebnisbahn unterwegs. Auch dieses Jahr hatten wir im Juli eine Rundreise mit der ÖBB und deren Nostalgiezügen geplant. “Immerhin” 6 Wochen vorher erfuhren wir nun, daß dies mit den gewünschten Fahrzeugen nicht möglich ist von Seiten der ÖBB. Sehr sehr schade.

Unsere Reise findet trotzdem statt, zum Glück konnte ein privates Eisenbahnunternehmen einspringen und unsere Reise ist gesichert.

Wir wünschen den ehemaligen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen alles Gute, auch ohne die ÖBB.

VT 5042 im Gesäuse copyright Bahnreisen Sutter

VT 5042 im Gesäuse
copyright Bahnreisen Sutter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.