Bahn – Kulturreise ins malerische Katalonien

Eingebettet zwischen den Pyrenäenhügeln und dem Mittelmeer hat Katalonien eine bevorzugte, schöne Lage. Hier befinden sich außergewöhnliche Bauwerke der Romanik: das romanische Erbe Kataloniens umfasst Hunderte von Kirchen, Brücken, Burgen und Bäder. Katalonien umfasst einen langen Abschnitt der spanischen Pyrenäen, in deren grünen, blumenübersäten Tälern sich malerische Dörfer mit romanischen Kirchen verbergen. Herrliche Naturparadiese finden sich an den romantischen Küsten oder im fruchtbaren Landesinneren.

Sie reisen bequem mit dem Zug an und erleben nebenbei die unterschiedlichen Hochgeschwindigkeitszüge Europas.

Samstag, 06.06. Bahnanreise nach Avignon

Mit dem ICE und TGV gelangen Sie nach Avignon. (A)

Sonntag, 07.06. Weiterreise nach Barcelona

Bahnfahrt nach Barcelona. Besichtigung des Museums der Katalanischen Kunst auf dem Montjuic mit der größten Freskensammlung der Romanik weltweit. Busfahrt durch das Wein- und Cava-Anbaugebiet des Penedés nach Poblet. 1 x ÜN im komfortablen Klosterhotel. Abendessen im Kloster-Restaurant. (F A)

Montag, 08.06.   Die Zisterzienser in Katalonien

Besuch Zisterzienser-Kloster Poblet. Zur Mittagszeit Besuch einer Cava-Weinkellerei. Führung und Verkostung des prickelnden katalanischen Schaumweins. Besichtigung des berühmten Klosters Montserrat. 1 x ÜN im historischen Burg-Parador Cardona mit Abendessen im Paradorrestaurant. (F A)

Dienstag, 09.06. Pyrenäen-Romanik

Besichtigung von Cardona und dem Vall de Boí, einem UNESCO-Weltkulturdenkmal. Spaziergang durch die malerische Pyrenäen-Gebirgslandschaft im Aigüestortes Nationalpark. 1 x ÜN in Boí.

Mittwoch, 10.06. Val d‘Aran & La Seu d´Urgell

Busfahrt durch das Hochtal Val d’Aran nach La Seu d’Urgell. 1 x ÜN im historischen Parador. (F A)

Donnerstag, 11.06.      Die Route der Gebirgs-Romanik

Besichtigung Ripoll mit der Basilika und danach des Klosters San Joan de les Abadesses. Weiterfahrt durch den Vulkan-Naturpark La Garrotxa. Im mittelalterlichen Ort Besalú mit seiner spektakulären romanischen Brücke kann ein ehemaliger Mikwe – ein jüdisches Ritualbad aus dem 13. Jh. – besichtigt werden. Weiterfahrt nach Girona. Abendlicher Stadtbummel durch die historische Altstadt. 2 x ÜN in Girona. (F)

Freitag, 12.06.    Girona und das Empordá

Besichtigung der historischen Altstadt von Girona: Sie spazieren durch die engen Gassen zur gotischen Kathedrale mit demKreuzgang und dem Schatzkammermuseum (Schöpfungsteppich 11. Jh.). Sie entdecken die Abtei San Pere de Galligants, die Kirche San Feliú, die arabischen Bäder sowie die guterhaltenen Reste des ehemaligen Judenviertels. Um den arkadenumsäumten Marktplatz im bezaubernden mittelalterlichen Städtchen Monells laden zur Mittagszeit kleine Restaurants zum Verweilen ein. (F A)

Samstag, 13.06. Heimreise

Im AVE und TGV reisen Sie wieder nach Hause. (F)

Spanien, geführte Reise

Reisetermin

06. – 13.06.2020

Reiseleistungen

  • Bahnfahrt 2. Klasse ab Ihrem Bahnhof der DB/SBB/ÖBB/NS nach Spanien und zurück
  • 8 x ÜN in guten Hotels (***-****-Hotels, Landeskategorie)
  • 8 x Frühstück und Mittag- oder Abendessen
  • alle beschriebenen Ausflüge und Besichtigungen
  • alle Eintritte zu den Sehenswürdigkeiten
  • örtliche Stadtreiseleiter
  • Reiseleitung durch Bahnreisen Sutter

Die Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen nur bedingt geeignet. Bitte halten Sie Rücksprache mit uns vor der Buchung.

Reisepreise pro Person

DZ 2.190 € / EZ 2.490 €
Aufpreis Bahnfahrt 1. Klasse 150 €

Bei Buchung ab 3 Monate vor Reiseantritt kann sich der Reisepreis um 120 € erhöhen. Bitte fragen Sie vor der Buchung bei uns an.

Teilnehmerzahl: Reistermin garantiert,  max. 16 Personen,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.