Reisefinder

 
von 1100 bis 12500

Dampf & Barock im Florenz an der Elbe - 6 Tage

PDF Drucken
Termin:
11.04.2024 - 16.04.2024
Preis:
ab 1490 € p.P.

Dampf & Barock im Florenz an der Elbe
Mit Volldampf durch Sachsen

Mittlerweile gehört das Dresdner Dampflokfest in den jährlichen Terminkalender eines Eisenbahnfreundes. Dampf pur in einer der schönsten Städte Deutschlands. Tolle Sonderzugfahrten gehören ebenso dazu wie ein Stelldichein schöner Dampfrösser im BW Altstadt.

Drei Dampf-Sonderzugfahrten entführen Sie kreuz und quer durch Sachsen.
Die legendäre Dampflok BR 58 311, eine echte Rarität, ist die einzige verbliebene betriebsfähige Dampflok ihrer Baureihe. 1921 wurde die Badenerin in Karlsruhe erbaut und war bis 1977 im Einsatz, zuletzt in Sachsen. Über Umwege übernahmen sie die Ulmer Eisenbahnfreunde und richteten sie wieder her. Mit ihr geht es am Freitag von Dresden aus nach Kamenz und zurück.
Am Sonntag dampfen Sie mit der Neubau-Dampflok 35 1097 oder 23 097 von Dresden aus in die Lausitz nach Löbau und zurück.
Die dritte Sonderzugfahrt ist eine Schmalspurfahrt: Im eigenen Sonderzug nur für unsere Reisegruppe dampfen Sie auf der Döllnitzbahn von Oschatz nach Mügeln. Rund 20 km Schmalspur-Dampf-Erlebnis!

Barockstadt Dresden
Für Dresden gibt es viele Beinamen – egal wie Sie es bezeichnen, Sie werden verwundert um sich sehen, wenn Sie die historische Altstadt entdecken. Treten Sie ein zum famosen Schauspiel barocker Baukunst, denn im Zwinger verschwimmen Traum und Wirklichkeit. Im Glanz zeigt sich die Semperoper, einem Juwel für das Ohr wie für das Auge. Mit der Hofkirche hat Dresden das größte Gotteshaus Sachsens und mit der strahlenden Frauenkirche ein Wunder an Architektur und Durchsetzungskraft.

Ein langes Wochenende im Zeichen von Barock, Dampf und Genuss.

Bei uns haben Sie mehr Platz: Aus Komfortgründen haben wir in den Sonderzügen mehr Sitzplätze als Reiseteilnehmer.
Somit haben Sie mehr Platz zum Fotografieren, Filmen und aus dem Fenster schauen.

Unser Sonderzug auf der Döllnitzbahn rollt sogar nur für unsere Reisegruppe!

Donnerstag, 11.04. Anreise nach Dresden, Stadtbesichtigung
Mit dem Zug reisen Sie nach Dresden. Ihr komfortables Hotel liegt zentral mitten in der Altstadt in Gehweite vom Zwinger, Semperoper, Frauenkirche und dem Schloss. So können Sie bequem vom Hotel aus auch die Altstadt erkunden.
Dresden hat nicht nur Eisenbahn zu bieten, sondern viel Kultur. Entdecken Sie während unseres Altstadtspaziergangs die berühmten Sehenswürdigkeiten Semperoper, Zwinger und Frauenkirche, die der Stadt den Beinamen Florenz an der Elbe gaben.
Begrüßungsabendessen. (A)

Freitag, 12.04. Dresdner Altstadt & Dampfzugfahrt
Frauenkirche - Verkehrsmuseum - Dampf-Sonderzugfahrt mit 58 311 /
Foto-Lokparade im Scheinwerderlicht
Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit die Frauenkirche zu besichtigen und/oder das große Verkehrsmuseum in der Altstadt zu bestaunen.
Am Nachmittag starten wir zur ersten Dampf-Sonderzugfahrt. Ein schöner Einstieg ins Dampflokfest wird die Fahrt in den Norden von Dresden nach Kamenz. Der Sonderzug wird voraussichtlich von der 58 311An der Dresdner Heide vorbei dampft der Sonderzug an vielen Wiesen und Feldern vorbei in die Lessingstadt Kamenz und zurück.

Ihr Abendprogramm zur Auswahl:
Bitte wählen Sie bei der Buchung eine der beiden Optionen aus!
Abendessen in einem gemütlichen Gasthaus
in der Dresdner Altstadt.
oder
Besuchen Sie die Nacht-Fotoparade im Bahnmuseum. Hierbei werden die Dampfloks einzeln auf die Drehscheibe vor dem schönen ehrwürdigen BW Dresden-Altstadt gerollt und mit Licht in Szene gesetzt. (Frühstück und entweder Abendessen oder Eintritt zur Nachtfotoparade)

Samstag, 13.04. Dampflokfest & Dampfzugfahrt auf der Lösnitzgrundbahn
Dampflokfest im BW Dresden - Altstadt / Schmalspurdampf auf der Lösnitzgrundbahn / Abendessen im Gutshof in Moritzburg

Am Vormittag besuchen Sie das Dampflokfestival im BW-Dresden Altstadt. Entdecken Sie die vielfältigen Lokomotiven, die präsentiert werden. Am Samstagvormittag ist es noch nicht so voll, so dass Sie genug Zeit haben, sich alles in Ruhe anzusehen.
Die bisher geplanten Dampfloks sind:
03 2155
23 058 und 23 1097
52 8079
58 311
77 250.

Am Nachmittag fahren Sie nach Radebeul und genießen eine Fahrt mit dem Lösnitzdackel, der Schmalspurbahn von Radebeul nach Radeburg. Steil klettert der Zug nach dem Verlassen der Stadt Radebeul den Lösnitzgrund empor und schlängelt sich an Wiesen und Teichen vorbei. Auf der Rückfahrt steigen Sie in Moritzburg aus. Sie haben die Möglichkeit das märchenhaft gelegene Barockschloss Moritzburg von außen zu besichtigen. Abends sitzen Sie im gemütlichen Landgasthof zusammen und lassen sich das leckere Abendessen schmecken. (F A)

Sonntag, 14.04. Elbschifffahrt & Dampf-Sonderfahrt
Elbschifffahrt / Dampf-Sonderzugfahrt mit 23 097 in die Lausitz
Am Vormittag ist eine Schifffahrt auf der Elbe geplant, denn man muss einfach Dresden und seine umliegenden Villen und Schlösser einmal vom Wasser aus entdecken.
Am Nachmittag ist die 23 097 angeheizt zur Fahrt in die Lausitz. Sie passieren Radeberg und Bischofswerde bevor der Nostalgiezug dann von der Hauptstrecke abbiegt und nach Ebersbach fährt. Von dort geht es zunächst nach Löbau, bevor Sie am Abend wieder n Dresden sein werden. (F A)

Montag, 15.04. Schmalspurdampf beim Wilden Robert
Sonderzugfahrt nur für unsere Gruppe auf der schmalspurigen Döllnitzbahn
Mit dem Regionalzug geht es am Vormittag nach Oschatz, dem Beginn der Döllnitzbahn. Hier erwartet Sie unser Sonderzug der 750 mm schmalen Bahn.
Genug Platz gibt es wieder für alle, so dass Sie dieses einzigartige Schmalspur-Dampf-Erlebnis in leeren Zügen genießen können.
Die Döllnitzbahn wurde 1885 eröffnet und hat eine reiche Geschichte als Teil des sächsischen Schmalspurnetzes. Ursprünglich gebaut, um landwirtschaftliche Güter zu transportieren, wurde die Strecke später auch für den Personenverkehr genutzt. Dabei war der Bahnhof Mügeln einst der größte Schmalspurbahnhof Deutschlands.
Sie dampfen über die gesamte Strecke von Oschatz über Mügeln und weiter nach Glossen und befahren auch den Streckenast nach Kemlitz. Dabei gibt es Fotohalte und Scheinanfahrten und Besichtigungen. Freuen Sie sich auf einen furiosen Abschluss unserer Dampfzug-Dresdenreise. Abschiedsabendessen in Dresden. (F A)

Dienstag, 16.04. Heimreise
Nach dem Frühstück reisen Sie von Dresden aus wieder nach Hause. (F)

Der Reisetermin ist garatniert. Sie Dresdenreise findet statt!

Reiseleistungen

  • Bahnfahrt ab Ihrem Bahnhof der DB/SBB/ÖBB/NS nach Dresden und zurück 2. Klasse
  • 5 x ÜF im ****- Hotel
  • Mahlzeiten wie beschrieben (F-Frühstück, M-Mittagessen, A-Abendessen)
  • Dampfzugfahrt Dresden – Kamenz und zurück
  • Dampfzugfahrt Dresden – Löbau und zurück
  • Dampfzugfahrt auf der Lösnitzgrundbahn
  • Sonder-Dampfzugfahrt auf der Döllnitzbahn
  • Stadtrundgang durch die Dresdner Altstadt
  • Besuch und Eintritt zum Dampfloktreffen
  • Elbschifffahrt
  • Eintritt ins Verkehrsmuseum
  • Teilnahme an der Foto-Lokparade im W Dresden-Altstadt oder Abendessen in Dresden´s Altstadt
  • Reiseleitung durch Bahnreisen Sutter

Teilnehmerzahl min. 15 max. 30 Personen
Der Reisetermin ist garatniert. Sie Dresdenreise findet statt!

Die Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen nur bedingt geeignet. Bitte halten Sie Rücksprache mit uns vor der Buchung.

11.04.2024 - 16.04.2024 | 6 Tage
DE-Hotel Hyperion am Schloß Dresden
 
  • DE-Hotel Hyperion am Schloß Dresden, Doppelzimmer
    1490 €
  • DE-Hotel Hyperion am Schloß Dresden, Einzelzimmer
    1740 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Deutschland Ticket vorhanden
    -40 €
  • Bahnfahrt Aufpreis 1. Klasse
    80 €
  • Eigenanreise
    -90 €