Schweizer Krokodile

Sonderzugfahrten mit dem 100 Jahre RhB Krokodil und den beiden 95 Jahre alten Seetal- & Gotthard-Krokodil-Lokomotiven

Die „Krokodillokomotiven“ faszinieren seit ihrer ersten Konstruktion die Eisenbahnfreunde. Es gibt einige dieser Lokomotiven in den Alpenländern. Das schmalspurige Krokodil der Rhätischen Bahn feiert 2021 sein 100-jähriges Entstehungsdatum. Wir unternehmen eine große Jubiläumsrundfahrt durch Graubünden mit dieser faszinierenden Lok. Dabei befahren wir die als UNESCO-Welterbe ausgezeichnete Albulabahn mit dem weltberühmten Landwasserviadukt. Meist im Schatten der Gotthardlokomotiven steht das Seetal-Krokodil. Märklin hatte das kleine Krokodil vor einigen Jahren als H0 Modell hergestellt. Umso spannender mit diesem Schmuckstück die Innerschweiz bei einer Sonderfahrt zu erkunden.

Zum Abschluss der Reise rollt eines der legendären Gotthard-Krokodile an, um Sie durch die Ostschweiz nach Zürich zu bringen.

Vier Sonderzugfahrten nur für unsere Reisegruppe mit garantierten Fensterplätzen für jeden!!

Donnerstag, 01.07.   Bahnanreise nach Baden (Schweiz)

Bahnanreise in die Schweiz ins Städtchen Baden. Baden liegt im Kanton Aargau im Limmattal. Mitten im hübschen Städtchen wohnen Sie im komfortablen Viersternehotel. Genau hier in Baden kam am 07. August 1847 gegen 13:45 Uhr der Eröffnungszug der ersten Schweizer Bahnstrecke aus Zürich an. Später wurde sie im Volksmund „Spanischbrödlibahn“ getauft. Am Spätnachmittag unternehmen Sie einen Stadtbesichtigung zum Thema Eisenbahngeschichte in Baden. 2 x Übernachtung im Viersternehotel in Baden. (A)

Freitag, 02.07.           Sonderzugfahrt mit dem Seetal-Krokodil

Freuen Sie sich auf eine spannende und abwechslungsreiche Sonderzugfahrt durch das Alpenvorland. Vorgespannt ist das 95 Jahre alte Seetal-Krokodil, Typnummer De 6/6, welches 1926 in Betrieb genommen wurde. Entspannt nehmen Sie Platz in unseren Sonderwagen, natürlich, wie immer bei uns mit garantierten Fensterplätzen für alle Reisenden. Somit können Sie die Rundfahrt durch das grüne Voralpenland in alle Ruhe genießen. Am Nachmittag treffen wir in Hochdorf ein, wo unser Seetal Krokodil beheimatet ist. Inmitten des Eisenbahndepots lassen wir uns nach einer Führung das rustikale Abendessen schmecken. (F M A)

Samstag, 03.07.        Schinznacher Baumschulbahn & Bahnfahrt nach Graubünden

Am Vormittag fahren wir zur Baumschule in Schinznach. Dort werden nicht nur Bäume gepflanzt, sondern eine 600 mm schmale Dampfbahn rollt durch die rund 3 km große Anlage. Freuen Sie sich auf eine unsere Sonderfahrt mit dieser außergewöhnlichen Bahn. Die Lokomotiven und Wagen werden ehrenamtlich betrieben und gewartet. Ursprünglich wurde die Bahn als Transportbahn 1879 aufgebaut. Zum 100 – jährigen Jubiläum wurde die Bahn als Publikumsbahn eröffnet. Seit dort zieht sie alt und jung in ihren Bann.

Am Nachmittag ziehen wir dann weiter und fahren im normalen Intercity in Richtung Graubünden. Im gemütlichen Swiss Heidi Hotel in Maienfeld sind wir die nächsten Tage zu Gast.

Abends erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte der „Krokodil-Lokomotiven“. Warum wurde so ein Loktyp überhaupt konstruiert? Seit wann gibt es die Krokodile? Wo sind noch heute Krokodilloks im Einsatz? (F M A)

Sonntag, 04.07.        100 Jahre Rhätische Bahn Krokodil – Sonderzugrundfahrt

Von Landquart aus schlängelt sich der Sonderzug durch das grüne Prättigau hinauf nach Klosters. In großen Kehren steigt er weiter hinauf in die Landschaft Davos. Die wilde Zügenschlucht wird durchquert und am höchsten Viadukt der Rhätischen Bahn gibt es eine Fotofahrt. Kurz nach Filisur schweben Sie über den Landwasserviadukt. Auch hier werden wir eine exklusive Fotofahrt unternehmen, die ansonsten nicht möglich ist. Dieser Teil der Albulabahn gehört zum UNESCO Welterbe. Steil windet sich der Zug den Weg durch die enge Schlucht hinunter bis zum Hinterrhein und am Nachmittag erreichen Sie wieder Landquart. Abschiedsabendessen im Hotelrestaurant. Geplant ist zudem ein „RhB Abend“ mit aktuellen Infos rund um die Rhätische Bahn. (F A)

Montag, 05.07.          Sonderzugfahrt mit dem Gotthard-Krokodil & Heimreise

Nach dem Frühstück erleben Sie unseren letzten Höhepunkt. Im Nachbarort Sargans steht unser Sondezrug für Sie bereits. Davor ist das große Gotthard Krokodil gespannt, Loktyp Be 6/8 ebenfalls 95 Jahre alt wie unser Seetal-Krokodil. Auf unserer Abschieds-Sonderfahrt rollen wir durch das Rheintal an den Bodensee und über Weinfelden bis nach Zürich. Von hier aus haben Sie gegen Mittag gute Verbindungen für Ihre Heimreise. (F)

Schweiz, geführte Reise

Reisetermin Donnerstag, 01. – Montag, 05. Juli 2021

Reiseleistungen

  • Bahnfahrt 2. Klasse ab Ihrem DB/NS/ÖBB-Bahnhof in die Schweiz und zurück
  • 2 x ÜN im ****-Hotel in Baden und 2 x ÜN im ***-Hotel in Maienfeld
  • Mahlzeiten wie angegeben (F M A)
  • alle beschriebenen Ausflüge und Sonderfahrten, darunter:
  • Sonderzugfahrt mit dem Seetal-Krokodil
  • Sonderzugfahrt auf der Schinznacher Baumschulbahn
  • Sonderzugfahrt mit dem RhB Krokodil durch Graubünden
  • Sonderzugfahrt mit dem Gotthard-Krokodil durch die Ostschweiz nach Zürich
  • ausführliches Informationsmaterial
  • Reisebegleitung durch Mitarbeiter der Firma Märklin
  • Reiseleitung durch Bahnreisen Sutter, vorgesehen Gregor Sutter

Reisepreis pro Person

Spezialpreis für Mitglieder der LGB/Trix/Märklin Insider Clubs:
DZ 2.490 € / EZ 2.650 €

Reisepreis pro Person für Nicht Clubmitglieder
DZ 2.620 € / EZ 2.790 €

Aufpreis für die Bahnan-/ abreise nach Baden und von Zürich zurück 1. Klasse 120 €

Abzug bei Eigenanreise nach Baden und von Zürich zurück – 150 €

Teilnehmerzahl mind. 25, max. 40 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: Absage der Reise bis 1 Monat vor Reisebeginn, siehe unsere ARB.

Die Reise ist nur bedingt geeignet für mobilitätseingeschränkte Personen aufgrund der Nostalgiezüge. Bitte halten Sie vor einer Buchung Rücksprache mit uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.