Schweizer Seenland

Wein, Seen und Museumsbahnen

Das Schweizer Seenland mit dem Bieler, Murten und Neuenburgersee liegt eingebettet zwischen den Weinhängen des Juras und dem Mittelland. Es ist die Region, in der das Handwerk eine große Rolle gespielt hat und noch immer spielt. Allen voran Uhren, aber auch Musikspieldosen von hervorragender Fertigkeit sind hier entstanden. Und man lässt es sich gut gehen, hier an den Seen. Der Weinbau ist überall präsent, Rebhänge säumen die Bahnstrecken. Bummelt man durch die Gassen der Dörfer, scheint man in einer anderen Welt zu sein, mit all den hübsche historischen Gebäuden.

In Nostalgiezügen durchs Seenland

Unsere Sonderfahrten mit den Museumszügen entführen Sie mitten durch diese grüne Region. Wundervoll restauriert ist der blaue Triebwagen der ehem. Oberaargau – Solothurn-Bahn. Ebenso frisch renoviert ist der Triebwagen der BLS, der sogenannte Wellensittich mit dem wir eine Seenrundfahrt unternehmen werden. Vom Wasser aus entdecken Sie den Neuenburgersee sowie die Flusslandschaft der Aare. Sie windet sich an Städtchen und Dörfer vorbei und am Himmel kreisen Storche.

Samstag, 09.05  Anreise nach Yverdon

Bahnanreise ans Südende des Neuenburgersees nach Yverdon. Begrüßungsmenü. 4 x ÜN im ***-Hotel in der Innenstadt beim Bahnhof.

Sonntag, 10.05   Nostalgiereise im Bipperlisi & Flusskreuzfahrt

Am Morgen fahren wir nach Solothurn. Am Vorplatz steht der wundervoll renovierte Nostalgietriebwagen. Mit der Schmalspurbahn geht es am Jurafuss entlang durch Wiesen, Felder und an Schlössern vorbei. Zurück in Solothurn fahren Sie mit dem Schiff auf dem Fluss Aare entlang nach Biel. Es ist eine abwechslungsreiche Schifffahrt auf der Aare mit historischen Dörfern und Blick über Äcker und hinüber zum Jura. Oben am Himmel kreisen vielleicht ein paar Störche, denn auf dem Weg passieren wir eine große Storchenkolonie.

Montag, 11.05. Museumsbahnfahrt auf der ehemaligen Bahnstrecke Vallorbe – Pontalier

Zwischen Vallorbe und Pontalier gab es früher eine Bahnstrecke, die jedoch durch den Neubau einer flacheren Bahn einschl. dem Mont d´Or Tunnel bald ein Schattendasein führte. Es war die höchstgelegene Bahnstrecke im Französischen Ura und führt auf 1.012 Meter hinauf.

Auf dem verbliebenen Teilstück unternimmt die Museumsbahn schöne Fahrten durch die hügelige Landschaft des Französischen Juras. Unser Sonderzug rollt hin und zurück auf der Strecke des “Coni´Fer”zwischen Les Hôpitaux-Neufs und Fontaine-Ronde.

Dienstag, 12.05. Seenrundfahrt im Nostalgietriebwagen

Bahnfahrt im IC nach Biel. Hier starten wir mit unserer Seenrundreise. Der 1953 erbaute Triebwagen gehört der Sammlung der BLS, der Nern-Lötschberg-Simplon-Bahn. Die BLS betreibt auch die Bern-Neuenburg-Bahnstrecke. Unser Triebwagen ermöglicht Ihnen dem Lokführer über die Schultern zu schauen. Wir umrunden die drei Seen. In Kerzers machen wir Halt und besichtigen das historische Frequenzumformerwek. Danach schlängeln wir uns am Bielersee entlang, fahren am Murtensee vorbei und umkreisen den Neuenburgersee. Von hier geht es den steilen Jura hinauf und die Sonderfahrt endet mit der herrlichen Talfahrt durch die Taubenlochschlucht. In Neuenburg steigen wir am Nachmittag auf das Schiff um. Unser Abschiedsmenü genießen wir an Bord des Schiffes auf dem Weg nach Yverdon.

Mittwoch, 13.05. Welthauptstadt der Spiel- & Musikdosen

Unser letztes Bahnerlebnis entführt Sie in die fabelhafte Welt der Musikdosen und -automaten. Mit der Schmalspurbahn gelangen wir hinauf in den Jura nach Sainte Croix. In großen Kehren klettert der Triebwagen den Jura hinauf. Hier entdecken Sie im Museum die faszinierende Welt der Spieldosen, eindrucksvoll ist der Pierrot. Am Nachmittag reisen Sie dann wieder nach Hause.

Die Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen nur bedingt geeignet. Bitte halten Sie Rücksprache mit uns vor der Buchung.

Schweiz, geführte Reise

Reisetermin 09. – 13.05.2020

Der Reisetermin wurde aufgrund der Coronakrise abgesagt.

Reiseleistungen

  • Bahnfahrt 2. Klasse ab Ihrem Bahnhof der DB/SBB/ÖBB/NS nach Yverdon und zurück
  • 4 x ÜF im ***Superior – Hotel in Yverdon
  • 4 x Frühstück und Abendessen
  • Sonderfahrt mit dem Triebwagen ab Solothurn
  • Drei-Seen-Rundfahrt als Sonderfahrt im Triebwagen
  • Stadtrundgang durch Yverdon
  • Schifffahrt auf dem Neuenburgersee
  • Flussschifffahrt auf der Aare
  • Sonderbahnfahrt am 11.05.
  • Führung durch das Spieldosenmuseum
  • Reiseleitung durch Bahnreisen Sutter

Reisepreis pro Person

DZ 1.890 € / EZ 2.090 €

Aufpreis Bahnfahrt 1. Klasse für Hin- und Rückreise 140 €

Teilnehmerzahl min. 15 max. 30 Personen Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: Absage der Reise bis 1 Monat vor Reisebeginn, siehe unsere ARB.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.